Aktuelle Zeit: Sa 10. Dez 2016, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 505

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: E-Autos und alternative Energiequellen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 17:37 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Zwei User vom etcpp - Forum möchten ihren thread auf andere Foren kopiert haben, auf dieses Unterforum hier passt das Thema sehr gut:

GasGerd hat geschrieben:
Ich nehme an, dass die Teilnehmer dieses gmx - threads hier:

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9202899?sp=0

mittlerweile alle einen Link zu diesem Forum per PN bekommen haben. Deshalb lege ich das Thema jetzt hier an.


Ausser hierher habe ich das Thema auch noch auf mein Forum kopiert:

Grundgesetz Aktivierer > Energiepolitik für die Zukunft > E-Autos und alternative Energiequellen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 17:39 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Sodalla hat geschrieben:
Über was wir noch gar nicht gesprochen haben ist Windenergie. Wer dabei nur an Windräder denkt liegt falsch. Ich spreche über vertikale Windkraft Turbinen. Die Vorteile liegen auf der Hand, fast lautlos, wenig Platzbedarf, Vogelfreundlich, effektiv, auch leicht selber zu basteln.

Hier Firmen die sowas machen::
http://www.youtube.com/watch?v=VxoA8rnJj0U&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=dl6m4emdeBI&feature=related

Magnetisch gelagerte Windturbine, also reibungslos:
http://www.youtube.com/watch?v=j2yopwSBXn0&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=SGSlzj99pWc&feature=fvw

verschiedene Konzepte:
http://www.youtube.com/watch?v=q9flSPAdOLk&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=Y7Qs2gFlt-o&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=2YCSfhcgSSs&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=ztoTGVbdj5k&feature=related
http://www.youtube.com/watch?v=5Aoqsym0XvA&feature=related


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Jul 2010, 20:06 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ich kopiere erstmal einen Beitrag von mir von dem anderen Forum hierher:

Sodalla hat geschrieben:
Bei Elektroautos gibt es zwar mittlerweile geeignete Batterien, obwohl die Medien nicht ruhen das Gegenteil zu behaupten. Allerdings sind diese für den Normalverdiener meist nicht bezahlbar. Einen neuen Ansatz zur Energiespeicherung kommt von der Firma EEStor. Sie entwickeln Ultrakondensatoren auf Nanobasis zur Stromspeicherung, ihrer Entwicklung wartet mit geradezu fantastischen Leistungsdaten auf.

http://en.wikipedia.org/wiki/EEStor -siehe Tabelle


Ich hatte auf gmx schon auf die supercaps hingewiesen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Doppelschicht-Kondensator

Diese neue Technik hat noch ein Riesenpotential. Ausserdem könnte man auch noch darüber nachdenken, den Langstreckenverkehr von E-Autos auf die Schiene zu verlegen:

Zitat:
Man könnte auch darüber nachdenken, sehr kleine E-Autos für den Stadtverkehr zusammen mit Eisenbahnplattformen zu entwickeln, um den Langstreckenverkehr von E-Autos auf die Schiene zu verlagern. So ein Projekt wäre auch etwas unabhängiger vom Einfluss der Autokonzerne als die bisherigen Konzepte.


http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9202899?sp=455


P. S.

Was hälst Du eigentlich von dem Lieblingsthema von @einwenig, der Energiegewinnung aus Plankton?:

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9260260


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: So 18. Jul 2010, 16:47 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Heute auf meinem Forum zu dem Thema geschrieben:

Zitat:
Wer weiss, was aus der kurz vor dem Übernahmetheater durch Scheffler aus der als Durchbruch gepriesenen Batterietechnik von Continental geworden ist?


Dazu habe ich einen sehr informativen Artikel gefunden:


Zitat:
Continental und Johnson Controls sind die Antipoden in dem Wettrennen um eine Speichertechnik, die im Zeitalter des Elektroautos ein Milliardenmarkt sein wird. Die Deutschen gehen einen Sonderweg bei den Zellen, warten ab. „Auf einen exklusiven Partner wollen wir uns derzeit noch nicht festlegen“, sagt Grotendorst, der Zellen verschiedener Hersteller für die von Continental gefertigten Batterien verwendet.


Quelle: handelsblatt.com


Es ist also noch völlig offen, welche neue Technik sich am Ende durchsetzt. Ich persönlich finde die hier schon angesprochenen "supercaps" sehr interessant.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#5Ungelesener BeitragVerfasst: So 18. Jul 2010, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Ich habe neulich den Toyota Prius gefahren.
Ist ein Hybride-Auto. Ist schon ne ganz tolle Sache diese Technik.
Leider nichts für mich, da zu teuer. Außerdem finde ich fährt man unnötig Gewicht mir sich herum und das kostet beim beschleunigen wieder unnötig Energie.

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#6Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 19. Jul 2010, 00:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1994
Barvermögen: 2.055,35 Realis

Bank: 13,00 Realis
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 750x in 592 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
ich bin für methan und kraftsoff aus gülle....., kein leistungsverlust, preiswert und davon gibt es genug..........

_________________
heute gehöre ich zu den leuten, vor denen meine mutter mich immer gewarnt hatte..................

http://www.myspace.com/vadersorchestra

https://www.youtube.com/user/VadersOrchestra/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

https://soundcloud.com/vaders-orchestra

http://fandalism.com/vadersorchestra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#7Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 19. Jul 2010, 15:30 
Benutzeravatar

Highscores: 3
It´s not me hat geschrieben:
kaum jemand weiss, dass die vergesellschaftung dieser industrie in etlichen landesverfassungen festgeschrieben wurde, um zu verhindern, dass die bevölkerung über den energiebedarf ausgebeutet wird und der einfluss auf die politik überhand nimmt.


Nicht nur in Landesverfassungen, das ergibt sich auch aus dem Grundgesetz, Sozialstaatsprinzip, Sozialpflicht des Eigentums usw.

In der Praxis ist das heute alles das Papier nicht mehr wert, auf dem es steht. Das ganze Staatswesen ist nur noch dafür da, das Wachstum von Grossvermögen zu begleiten und abzusichern und den Wohlstandsverlust der Mehrheitsbevölkerung zu kaschieren.

Aber die dafür Verantwortlichen werden eben immer noch regelmäßig in freien und geheimen Wahlen bestätigt. Den meisten Menschen ist offenbar nicht klar, in welcher Situation sie sich wirklich befinden. Es geht für sie permanent abwärts.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#8Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 21. Jul 2010, 14:52 
Benutzeravatar

Highscores: 3
It´s not me hat geschrieben:
daran sind die ausländer schuld, die sozialschmarotzer und die islamisten. so what?


Lügen dieser Art funktionieren nicht ewig. Wenn sich die Gewinner des freien Wettbewerbs der Vergangenheit wirklich einbilden, dass sie eine neue feudale Oberschicht bilden können und den Leistungswettbewerb der Gegenwart und Zukunft zwecks Festschreibung ihres Gewinnerstatus`sabotieren können (womit sie gleichzeitig das Grundgesetz in die Tonne treten), wird es eines Tages ein böses Erwachen für die meisten von Ihnen geben.

Ich zitiere mal einen GG - Artikel, der bis heute noch keine grosse praktische Rolle gespielt hat:

Zitat:
Artikel 18

Wer die Freiheit der Meinungsäußerung, insbesondere die Pressefreiheit (Artikel 5 Absatz 1), die Lehrfreiheit (Artikel 5 Absatz 3), die Versammlungsfreiheit (Artikel 8), die Vereinigungsfreiheit (Artikel 9), das Brief-, Post- und Fernmeldegeheimnis (Artikel 10), das Eigentum (Artikel 14) oder das Asylrecht (Artikel 16a) zum Kampfe gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung mißbraucht, verwirkt diese Grundrechte. Die Verwirkung und ihr Ausmaß werden durch das Bundesverfassungsgericht ausgesprochen.


http://dejure.org/gesetze/GG/18.html


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#9Ungelesener BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2010, 14:27 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Bin bei meinen Recherchen noch auf was interessantes gestossen. Es geht um abiotisches Öl. Abiotisch meint das die Entstehung von Öl nicht, oder nur teilweise, durch fossile blagerungen geschieht. Das Öl bildet sich in der Erdkruste durch Druck aus Kohlenstoff und Wasserstoff die im Erdmantel vorkommen. Wenn dem so wäre, wäre Öl eigentlich fast unbegrenzt verfügbar.

Es gibt auch einige Belege dafür das das so sein könnte, so wurde z.B. Öl schon in Tiefen von 30 000 - 40 000 Fuß(1 Fuß ca. 30 cm) gefunden, fossile Funde sind aber lediglich bis 16 000 Fuß zu finden, weiter unten gibts nichts mehr.

Woher also kommt das Öl in dieser Tiefe?

Dieses Filmchen von 3Sat geht der Sache nach:

http://www.youtube.com/watch?v=VypEoooV ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=KSu8Qs-j ... re=related
http://www.youtube.com/watch?v=aadx6bJx ... re=related

Interview mit Hans Joachim Zillmer, ein Buchautor der über den Energieirrtum schreibt:

http://www.youtube.com/watch?v=KcHJXkKg ... re=related



Die amerikanische Sichtweise der Dinge, denen gefällt das natürlich:

http://www.youtube.com/watch?v=ck01KhuQYmE

Werden wir eigentlich nur noch verarscht und abgezockt oder was geht da vor sich?



Gruß Peter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E-Autos und alternative Energiequellen
#10Ungelesener BeitragVerfasst: Do 22. Jul 2010, 16:33 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Sodalla hat geschrieben:
Das Öl bildet sich in der Erdkruste durch Druck aus Kohlenstoff und Wasserstoff die im Erdmantel vorkommen. Wenn dem so wäre, wäre Öl eigentlich fast unbegrenzt verfügbar.



Kohlenstoff dürfte in der Erdkruste allerdings nicht sehr üppig vorhanden sein....


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 17 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker