Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2016, 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 348

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Energiebeziehungen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 15:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
www.welt.de, letzte Änderung: 16.10.2010
Energieagentur warnt vor drohendem Netz-Kollaps
Laut Dena-Chef Stephan Kohler steht das deutsche Stromnetz kurz vor dem Zusammenbruch, Photovoltaikanlagen produzieren zu viel Strom.

Bild


Wenn es nach der Dena geht, sollte der Ausbau der Solarenergie sofort reingeschränkt werden
Die Deutsche Energie-Agentur (Dena) fürchtet bei einem ungezügelten Ausbau von Solarstrom einen Netzkollaps und verlangt eine Deckelung der Solarförderung auf ein Zehntel. „Die Netze stehen vor der Überlastung durch Sonnenstrom“, sagte Dena-Chef Stephan Kohler der "Berliner Zeitung“. Durch die Photovoltaik entstehe ein „Riesenproblem in den Netzen“, das bislang kaum beachet worden sei. „Der Ausbau der Photovoltaik muss deshalb schnell drastisch eingeschränkt werden“, forderte Kohler
.



Zitat:
Die Dena gehört mehrheitlich dem Staat, an ihr sind aber auch Unternehmen der Finanzbranche beteiligt. Die Agentur berät Regierung, Unternehmen und Haushalte in Fragen der Energieversorgung und des Energiesparens.

Quelle ...


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 15:38 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ja die böse Sonnenenergie macht alles kaputt, sogar die Netze. :roll:


Nach oben
  
 
folgende User möchten sich bei Nezahualpili bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 16:28 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Andere Idee: ein Atomkraftwerk abschalten :idea:

Das müßte die Netze doch entlasten, oder?


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: So 17. Okt 2010, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Angua hat geschrieben:
Andere Idee: ein Atomkraftwerk abschalten :idea:

Das müßte die Netze doch entlasten, oder?



Ein gewagter Gedanke !
Atomstrom ist ganz anders ... und das wissen die Netze auch .. ;)


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Wasserkraft
#5Ungelesener BeitragVerfasst: So 14. Nov 2010, 13:26 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Energie: Dreckiger Strom aus dem Stausee.

Wasserkraft ist Inbegriff für saubere Energie. Doch einige Kraftwerke verbrauchen mehr Energie, als dass sie produzieren - durch sogenannte Pumpspeicherwerke. In der Nacht pumpen sie mit ausländischem Nachtstrom Wasser in die Speicherseen. Und dieser Nachtstrom wird immer schmutziger.

Quelle ...


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Wie die Bundesregierung sauberen Strom aus Norwegen blockier
#6Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Dez 2010, 00:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
www.youtube.com Video From : www.youtube.com


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#7Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 8. Apr 2011, 16:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
von dpa, dpa-infocom, letzte Änderung: 08.04.2011

EU: Diesel könnte teurer werden als Benzin

Diesel könnte im Vergleich zu Benzin teurer werden. Die EU-Kommission will am Mittwoch eine neue Energiesteuer-Richtlinie vorstellen. Sie sieht vor, dass Kraft- und Heizstoffe in Zukunft nicht mehr nach ihrer Menge, sondern nach ihrem Energiegehalt besteuert werden.

EU: Diesel könnte teurer werden als Benzin

Dies sagte ein Sprecher des zuständigen EU-Kommissars Algirdas Semeta am Freitag in Brüssel. Der Energiegehalt von Diesel ist höher als der von Benzin. Die «Frankfurter Allgemeine Zeitung» hatte am Freitag berichtet, die EU-Kommission wolle Diesel verteuern.

Das sei falsch, betonte der Sprecher. Teurer als heute werde Diesel nur dann, wenn Deutschland Steuern verlange, die deutlich über den von der EU vorgeschlagenen Mindeststeuersatz hinausgingen. Allerdings würden die neuen Regelungen nicht vor 2020 an den Tankstellen zu spüren sein.

Mit der überarbeiteten Richtlinie wolle die EU-Kommission Energiepreise zeitgemäßer machen. Künftig sollen auch Emissionen des klimaschädlichen Kohlendioxids in die Verbraucherpreise an den Tankstellen einfließen. Autofahrer sollen bei der Wahl eines Kraftstoffes dessen Effizienz und Klimafreundlichkeit vergleichen können. Die bislang geltende Besteuerung anhand von Mengen habe historische Gründe gehabt, sagte der Sprecher.


http://news.de.msn.com/wirtschaft/wirts ... =156932234

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#8Ungelesener BeitragVerfasst: Di 2. Apr 2013, 18:40 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Ausfuhren haben sich vervierfacht
Deutsche Stromexporte deutlich angestiegen

Deutschland hat im vergangenen Jahr deutlich mehr Strom exportiert als importiert. Wie das Statistische Bundesamt mitteilte, wurden demnach 2012 insgesamt 43,8 Terawattstunden (TWh) Strom über die europäischen Netze nach Deutschland eingeführt. Die größten Strommengen kamen demnach aus den Nachbarländern Frankreich, Dänemark und der Tschechischen Republik.


Zitat:
Im selben Zeitraum speiste Deutschland 66,6 TWh in ausländische Stromnnetze ein. Die wichtigsten Abnehmer seien die Niederlande, Österreich und die Schweiz gewesen, hieß es. Damit exportierte Deutschland im vergangenen Jahr 22,8 TWh Strom mehr als es importierte. Dabei entstanden Netto-Einnahmen von 1,4 Milliarden Euro: Einfuhren von 2,3 Milliarden Euro standen Ausfuhren von 3,7 Milliarden Euro gegenüber

Quelle: tagesschau.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#9Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 5. Apr 2013, 00:30 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Danke gegeben: 642
Danke bekommen: 1311x in 880 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
Nezahualpili hat geschrieben:
Odin, ist doch ganz einfach dann erhöhen sie ihre ach so spärlich bemessenen Diäten....oder, oder, oder :biggrinn:


ha ha, geschrieben Fr 8. Apr 2011, 19:22.....,
steht doch grade wieder ne diätenerhöhung an, vor der wahl.....
aber da es ja alle politiker aus allen parteien betrifft dürfte das wohl kaum einfluss haben auf das wahlergebnis... :boys_lol:

im übrigen nach wie vor das einzige worin sich die poltclowns einig sind....

für 5,-€ erhöhung ALG II brauchen die monate, diätenerhöhungen werden zwischen frühstück + mittagessen beschlossen.... :cherrysmilies143: :kotz:

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Energiebeziehungen
#10Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 16. Mai 2014, 21:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Bund soll offenbar alle Risiken übernehmen
Wollen Konzerne ihre AKW loswerden?

Die drei großen Energiekonzerne E.On, RWE und EnBW wollen einem "Spiegel"-Bericht zufolge ihr gesamtes deutsches Atomgeschäft an den Bund übertragen. Demnach sollen alle Atomkraftwerke in eine öffentlich-rechtliche Stiftung übergehen. Diese Stiftung solle die Kraftwerke bis zum endgültigen Ausstieg aus der Atomenergie im Jahr 2022 betreiben, berichtet das Magazin unter Berufung auf Konzern- und Regierungskreise. Zugleich solle sie für den Abriss der Atomkraftwerke und für die Lagerung der radioaktiven Abfälle verantwortlich sein.

"Darüber gibt es Gespräche mit der Bundesregierung", bestätigte ein nicht namentlich genannter Branchenvertreter der Nachrichtenagentur Reuters die Pläne zur Einrichtung einer Stiftung. Diese könne den Betrieb und den Rückbau organisieren.


Quelle: tagesschau.de


Es wird also so kommen wie erwartet, der Steuerzahler wird für die Energiewende zahlen, und die Energiekonzerne werden die Rücklagen schon zu verteilen wissen.
Dazu kommt noch der Erpressungsversuch der drei großen Energieversorger. Übernimmt ihr die Kosten der Stillegung, verzichten wir "eventuell" auf die Klagen gegen die Bundesrepublik Deutschland. :kotz:


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker