Aktuelle Zeit: So 28. Mai 2017, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 421

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#11Ungelesener BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 00:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 644
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Ohrfeige, Farce, Schande" – das Entsetzen danach.

Ob Wissenschaftler, Umweltaktivisten und Hilfsorganisationen – viele äußern sich nach dem Klimagipfel in Kopenhagen zutiefst enttäuscht. Von "Schande" und "Desaster" ist die Rede. Attac lobt Kopenhagen allerdings als "Geburtsstunde einer Klimapolitik von unten", und Greenpeace ruft sogar zu zivilem Ungehorsam auf.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#12Ungelesener BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 00:26 
Benutzeravatar
Beethoven hat geschrieben:
Zitat:
Niebel fordert Klimaabgabe für Verkehr.

Nach dem Scheitern des Klimagipfels von Kopenhagen fordert Entwicklungsminister Dirk Niebel (FDP) zusätzliche Maßnahmen zur Eindämmung des CO2-Ausstoßes. „Wer die Luft verschmutzt, muss zahlen", sagte Niebel der „Welt am Sonntag". Auch Autos und Flugzeuge sollten in den Emissionshandel einbezogen werden.



Umverteilen ist wohl eher das was dahinter steckt !!!


Autos.... wer noch ein altes auto fährt, kann sich meistens kein anderes leisten. ob er dann eine höhere steuer leisten kann wäre dann fraglich. Dann fahren bald wirklich nur noch Benzfahrer auf der Straße und das passt zu FDP.
Flugzeuge.... Dann wird reisen teurer und viele werden nicht mehr fliegen. So werden wieder Arbeitsplätze abgeschafft und der kleine mann macht urlaub auf balkonien, kann sich ja sein auto nicht mehr leisten.

Am ende zahlen die kleinen leute die zeche.

Nur mal so eine Frage am rande. in den nachrichten wurden auch immer unserer Essen genannt, dass arme rind. Sollte ich der FDP mal den Vorschlag machen, eine Rindsteuer einzuführen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#13Ungelesener BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 12:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 644
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Obama und Merkel verteidigen Klima-Ergebnisse.

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat davor gewarnt, die Ergebnisse des Weltklimagipfels von Kopenhagen schlecht zu reden. Merkel verteidigte Kopenhagen als ersten Schritt hin zu einer neuen Weltklimaordnung. Obama sprach sogar von einem „wichtigen Durchbruch". Auch China versucht, den Gipfel als Erfolg zu verkaufen.

Link




Sie verteidigen also nichts.

Gelernt ist gelernt. War sie doch zuständig für Agitation und Propaganda bei der FDJ (SED).


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#14Ungelesener BeitragVerfasst: So 20. Dez 2009, 16:31 
Benutzeravatar
Meine Meinung ist,

das ganze Klima geseier werden die nutzen um uns neue Steuern aufdrücken zu können, ansonsten kommt da nichts bei rum!

Gruß Herby (kulmer)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#15Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jan 2010, 21:49 
Benutzeravatar
bei den temperaturen,könnte man sagen das es nur eine klimalüge ist.

klimagipfel ist gescheitert,weil man die menschheit nicht unter einen hut bekommt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#16Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 02:22 
Benutzeravatar
Bild


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#17Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Apr 2010, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 817
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Na wenn das keine Beweise sind dann weiß ich auch nicht [smilie=ball.eyes092.gif]

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#18Ungelesener BeitragVerfasst: So 12. Dez 2010, 11:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14655
Barvermögen: 17.358,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 80
Danke bekommen: 4625x in 3850 Posts
Geschlecht: männlich
Zitat:
von Ansgar Graw, www.welt.de, letzte Änderung: 11.12.2010
Cancún und der Beschluss, etwas zu beschließen

Beim Weltklimagipfel in Cancún könnte beschlossen werden, beim nächsten Gipfel etwas zu beschließen.
Die Reaktionen sind trotzdem relativ positiv.


Man beschließt, dass man etwas beschließen will. Mit diesem Trick hat sich der Weltklimagipfel in cancún offenkundig aus der Affäre gezogen. In der Nacht auf Samstag (Ortszeit) brüteten die Delegierten der Megaveranstaltung der Vereinten Nationen über den Entwurf zweier Papiere. Sie sollen in Fortführung und Ergänzung des Kyoto-Protokolls von 1997 zu einer Weltklimakonvention führen.

UN-Klimakonferenz in Cancún beschließt Maßnahmenpaket

Alle Top-Themen aus Nachrichten >>In ihnen heißt es, dass die Erderwärmung bis 2050 um weniger als zwei Grad ansteigen soll, weshalb „große Einschnitte“ bei den Treibhausgasemissionen nötig seien – doch die konkrete Ausgestaltung dieses zentralen Punktes wird der nächsten Weltklimakonferenz im kommenden Jahr im südafrikanischen Durban überantwortet. Und wenn man schon beim Vertagen ist, sollen die Delegierten aus 194 Ländern auch gleich beschließen, dass in den Jahren 2013 bis 2015 überprüft werden soll, ob nicht gar eine Begrenzung des Temperaturanstiegs auf nur 1,5 Grad Celsius zu gestatten sei.

Quelle ...


Nach oben
 Profil Besuche Website  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#19Ungelesener BeitragVerfasst: So 12. Dez 2010, 13:12 
Benutzeravatar
also die sollen sich solche veranstaltungen in den a..... stecken, die amüsieren sich, fressen und saufen und feiern auf Kosten der Bevölkerung

das wird sowieso nie was bringen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Klimagipfel gescheitert
#20Ungelesener BeitragVerfasst: So 12. Dez 2010, 13:15 
Benutzeravatar
Friedans hat geschrieben:
Selbst wenn das Eis am Nordpol weckgeschmolzen ist - eine neue Eiszeit steht dann garantiert vor der Tür. Der Golfstrom wird zusammen brechen und in Europa wird es kalt werden - mächtig kalt werden.


ja und?

Die Menschen können sich anpassen oder auch nicht, wen juckt das
und wenn es nicht passt sollen sie auf einen anderen Planet auswandern.
über Millionen Jahre haben sich die Menschen angepasst, das regelt sich von alleine

entweder überleben oder eben sterben


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker