Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2016, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 835

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#31Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Polizeigewerkschaft fordert 0,0 Promille

Zehn Jahre nach dem Beschluss für eine 0,5-Promille-Grenze dringt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf ein strikteres Alkoholverbot für Autofahrer. «Wer Verkehrssicherheit will, sollte die Regelung verschärfen», sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Frank Richter der Nachrichtenagentur dpa.


Quelle ...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#32Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 17:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Polizeigewerkschaft fordert 0,0 Promille

Zehn Jahre nach dem Beschluss für eine 0,5-Promille-Grenze dringt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf ein strikteres Alkoholverbot für Autofahrer. «Wer Verkehrssicherheit will, sollte die Regelung verschärfen», sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Frank Richter der Nachrichtenagentur dpa.


Quelle ...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#33Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 17:57 
Benutzeravatar

Highscores: 3
CoolCheffe hat geschrieben:
Zitat:
Polizeigewerkschaft fordert 0,0 Promille

Zehn Jahre nach dem Beschluss für eine 0,5-Promille-Grenze dringt die Gewerkschaft der Polizei (GdP) auf ein strikteres Alkoholverbot für Autofahrer. «Wer Verkehrssicherheit will, sollte die Regelung verschärfen», sagte der stellvertretende Bundesvorsitzende Frank Richter der Nachrichtenagentur dpa.


Quelle ...


Sinnvoller wäre es, die Politiker würden die Lebenssituation der breiten Masse der Bevölkerung verbessern, dann bräuchte man sich den Frust nicht runter spülen


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#34Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 19:15 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Als würden nur Frustrierte, vom Staat in irgendeiner Form Benachteiligte saufen und fahren. :roll:


Ich sehe in der 0,5 ‰ -Grenze eine Gefahr, weil eben "ein bißchen" Alkohol erlaubt ist (auch wenn versicherungstechnisch schon Werte unter dieser Grenze ein Problem darstellen). Es gibt aber keine allgemeingültige Formel, wieviel Alkohol man trinken darf, ohne diese Grenze zu überschreiten. Das ist abhängig vom Geschlecht, vom Gewicht, von der Tagesform. So passiert es schnell, daß sich der "Trinker" verschätzt und mehr Alkohol im Blut hat als er denkt. Und die Verschlechterung der Reaktionsfähigkeit ist ja ein schleichender Prozess, so daß man das als Autofahrer auch nicht gleich registriert - oder wahrhaben will.

Die 0,0 ‰ -Grenze birgt wiederum eine andere Gefahr: in vielen Lebensmitteln und Süßigkeiten sind minimale Mengen von Alkohol enthalten, teilweise ohne daß man das direkt weiß. Von Medikamenten gar nicht zu reden. Da kann man schnell mal unwissentlich einen Hauch Alkohol zu sich nehmen und so "fahruntauglich" werden.

Welche ‰ -Grenze nun geeignet wäre, um solche Minimalmengen nicht mit zu erfassen, weiß ich nicht, aber ich denke, das Herabsetzen könnte ein positives Signal setzen. Die notorischen Trinker, die bewußt mit zuviel Alkohol im Blut fahren, wird man mit der Herabsetzung der ‰ -Grenze allerdings sowieso nicht erreichen, fürchte ich.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#35Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 20:25 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Angua hat geschrieben:
Die 0,0 ‰ -Grenze birgt wiederum eine andere Gefahr: in vielen Lebensmitteln und Süßigkeiten sind minimale Mengen von Alkohol enthalten, teilweise ohne daß man das direkt weiß. Von Medikamenten gar nicht zu reden. Da kann man schnell mal unwissentlich einen Hauch Alkohol zu sich nehmen und so "fahruntauglich" werden.



Das ist keine Gefahr, dafür gibt es Toleranzen. Bereits heute kann man für die Überschreitung der 0,8 oder 1,1 Promille - Grenze nur verknackt werden, wenn tatsächlich etwas mehr gemessen wurde. Die genannten Unwägbarkeiten u. a. (auch im Körper / Verdauungstrakt selbst kann Alkohol in geringen Mengen entstehen) sind so beherrschbar.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#36Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 20:29 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Dann spricht aus meiner Sicht nichts gegen und vieles für die 0,0 ‰ -Grenze.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#37Ungelesener BeitragVerfasst: Di 15. Feb 2011, 23:45 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Na Hauptsache ein neues Gesetz, als ob die Straßen dann sicherer würden : die tragischen Unfälle passieren weit über 1 Promille, Gesetz hin oder her, wenn dann müsste man auch jedem Lenker ein Kontrollorgan an die Seite stellen, dass jedes mal bevor sich der Lenker ans Steuet setzt prüft ob der Lenker auch wirklich 0,0 Promille hat. Mir ist ein verantwortungsvoller Lenker, der ein Bier getrunken hat lieber, als ein nüchterner verantwortungsloser, agressiver Straßen-Rowdie.

Im übrigen finde ich es ziemlich weit hergeholt, dass Menschen zu Säufern werden , weil sie von der Politik gefrustet sind. Wobei es grundsätzlich üblich ist, für eigenes Fehlverhalten einen Schuldigen zu suchen und zu finden.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#38Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 07:53 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Gesetze ......gegen Telefonieren während des Fahrens...gegen Alkohol...Drogen...Medikamente...
die Liste ist Lang ! nur wer will alles Kontrollieren ?

Gegen Müdigkeit,dem Fahren nach 26 std. Dienst als Arzt ,Polizist,Sanitäter,Feuerwehrmann /frau usw. ist weiterhin erlaubt....obwohl die dann fahren als hätten sie 2,5 Promille.

Oder die Fahrer von Kurierdiensten usw.die am Stück von Oslo nach Porto rennen....mit viel Kaffee,Zigaretten und Red Bull...weil der Terminplan eingehalten werden muss.

Da werden weiterhin furchtbare Unfälle geschehen ,ganz egal wie viele Gesetze noch gemacht werden !

schaut man nur auf die Telefonier-er während des Fahrens ....allein heute Morgen als ich meine Frau zum Auto begleitete fuhren 5 an uns vorbei mit Handy am Ohr ....wen ich nachher Richtung Saarbrücken fahre werde ich noch viel mehr sehen...Rauchen ,Telefonieren und auch noch einen Becher Kaffee :connie_testwall: :dr:

500 € würde ich da ansetzen als Strafe ! und 6 Wochen Fahrverbot!

Den in einer Gefahrensituation ist Reagieren für diesen Fahrer schon fast Unmöglich....er bekommt sie gar-nicht erst mit...bevor es Knallt! oder ein Kind..Fußgänger ..Radfahrer angefahren wurde..


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#39Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 13:00 
Benutzeravatar

Highscores: 3
:boys_0137:

Ich weiß nicht, ob ich Dich richtig verstehe.

Es gibt Gesetze wie z. B. das mit-dem-Handy-in-der-Hand-telefonieren-ist-verboten-Gesetz usw. Diese Gesetze werden (leider) laufend übertreten.

Und deshalb soll man ein anderes Gesetz nicht verschärfen?

Sicherlich ist es schwierig mit den Kontrollen. Sicherlich wird es eine Menge Menschen geben, die meinen, sich selbst und ihre Fahrkünste besser einschätzen zu können als der dumme/blöde/... Gesetzgeber. Aber: wenn erst die ersten härteren Strafen gegen Leute mit geringem Alkoholpegel verhängt werden und auch öffentlich bekannt werden, wird ein Großteil der Menschen sich dreimal überlegen, ob er seinen Führerschein für zwei kleine Bier riskieren will oder nicht. Das zumindest ist meine Hoffnung.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verkehr
#40Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 16. Feb 2011, 13:06 
Benutzeravatar

Highscores: 3
manya hat geschrieben:
Na Hauptsache ein neues Gesetz, als ob die Straßen dann sicherer würden : die tragischen Unfälle passieren weit über 1 Promille, Gesetz hin oder her, wenn dann müsste man auch jedem Lenker ein Kontrollorgan an die Seite stellen, dass jedes mal bevor sich der Lenker ans Steuet setzt prüft ob der Lenker auch wirklich 0,0 Promille hat. Mir ist ein verantwortungsvoller Lenker, der ein Bier getrunken hat lieber, als ein nüchterner verantwortungsloser, agressiver Straßen-Rowdie.

Im übrigen finde ich es ziemlich weit hergeholt, dass Menschen zu Säufern werden , weil sie von der Politik gefrustet sind. Wobei es grundsätzlich üblich ist, für eigenes Fehlverhalten einen Schuldigen zu suchen und zu finden.

Es ist ja kein neues Gesetz, sondern nur die Verschärfung eines bestehenden Gesetzes im Gespräch.

Und auch wenn ich mich wiederhole: ich glaube (auch) nicht, daß man damit die notorischen Gesetzesübertreter erreicht, denen es völlig gleichgültig ist, wieviel Promille sie erreicht haben.

Ich denke aber, daß die Leute, die jetzt ein bißchen trinken, obwohl sie noch fahren müssen, weil ein bißchen eben erlaubt ist, darauf künftig verzichten würden, wenn gar nichts mehr erlaubt ist.

Tragische Unfälle geschehen eben auch im niedrigen Promille-Bereich, weil schon da die Konzentrationsfähigkeit und Reaktionszeit beeinträchtigt ist. Und diese Unfälle könnten vermieden werden.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 59 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker