Aktuelle Zeit: Mo 5. Dez 2016, 19:34

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 770

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#11Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 12:29 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Hallo zusammen :10hallo2:
Also ich habe leider keine Rezepte aber ich möchte auch was dazu sagen.
Ich kann mir das gar nicht vorstellen keine tierischen Produkte mehr zu essen. Ein leckeres Frühstücksei, Wurst auf dem Brötchen, ein Schnitzel oder ein saftiger Braten sind doch tolle Sachen. Also wir essen nicht jeden Tag Fleisch, es gibt auch Tage ohne aber ganz darauf verzichten will ich nicht. Es gibt so viele Gründe die dafür oder dagegen sprechen, aber das muß jeder für sich selber entscheiden. Und selbst bei BIO Produkten kann man sich nicht sicher sein das alles mit rechten Dingen zugeht.
Was aber wichtig ist, eine ausgewogene Ernährung mit viel Obst und Gemüse, darauf sollte man schon achten.


Hallo speedy :Maedelwinkt:
Du brauchst auch keine Rezepte haben : happy2: Richtig, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Wie schon geschrieben, wir essen wenig Fleisch. Ich denke, allzu viel ist nicht gut. Die Massentierhaltung ist natürlich ein großes Problem, wenn die Mehrheit meint, jeden Tag Fleisch essen zu müssen, und das noch billig, wird sich daran nichts ändern.

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#12Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Also ich will auch nicht auf Fleisch oder Wurst verzichten. Es schmeckt eben einfach gut(meine Meinung). Auf was ich aber auch nicht verzichten möchte ist Gemüse, Salat oder Obst. Wie Speedy schon sagt, ausgewogen sollte die Ernährung sein.

Ach ja, Sarki, meine Tochter hatte auch mal eine vegetarische Phase. Sie hat sehr viel Tofu gegessen(angeblich ein leckerer Eiweißersatz).

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#13Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 28. Okt 2013, 18:14 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Also ich will auch nicht auf Fleisch oder Wurst verzichten. Es schmeckt eben einfach gut(meine Meinung). Auf was ich aber auch nicht verzichten möchte ist Gemüse, Salat oder Obst. Wie Speedy schon sagt, ausgewogen sollte die Ernährung sein.

Ach ja, Sarki, meine Tochter hatte auch mal eine vegetarische Phase. Sie hat sehr viel Tofu gegessen(angeblich ein leckerer Eiweißersatz).


Ich habe keine vegetarische Phase :zwinker: Tofu finde ich furchtbar, nur einmal habe ich in der Kantine Tofu lecker gebraten gegessen. Das lag aber sicher am guten Koch :bgrins:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#14Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 15:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Zitat:

Naja gebraten sollte er ja auch sein :ohja: . Ich dachte, weil du dich so interessiert hast, dass du Vegetarierin werden willst :ooohhh: .

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#15Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 18:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Also ich bin weder Vegetarier noch Veganer. Habe mich auch nicht wirklich damit beschäftigt. Aber ich möchte doch zur Info einen kleinen Beitrag leisten.

Zitat:
Weltvegantag wirbt für den Verzicht

Massen-Trend mit Gesundheitsrisiko: Schon 800 000 Deutsche leben vegan

Fleischskandale und nicht artgerechte Tierhaltung – es gibt gute Gründe, sich von tierischen Produkten abzuwenden und Veganer oder sogar Frutarier zu werden. Doch diese Lebensweise ist nicht ganz ungefährlich.
Vegetarier essen kein Fleisch, manche aber trotzdem Fisch. Veganer verzichten auf Milch und Eier – essen also nur Pflanzen. Oder nicht? Wer selbst keine dieser Ernährungsformen praktiziert, kommt leicht durcheinander. Mittlerweile gibt es viele Ausprägungen des Vegetarismus – allerdings nicht nur als stiller Fleischprotest. An jeder Ecke schießen in den Großstädten vegane Restaurants aus dem Boden, vegane Kochbücher erobern die Regale der Bücherläden.


Weiter lesen auf focus.de


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#16Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 18:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 77
Barvermögen: 403,00 Realis

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 18x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
jaja jetzt kommmt wieder: wenn man kein Fleisch isst bekommt man Mangelerscheinungen, eine freundliche Warnung ihrer besorgten Fleischindustrie.
Und wer Kindern kein Fleisch gibt ist gar ein Verbrecher
Warum kann man die Leute nicht mal in Ruhe lassen. Zu allem muss in jedem Käseblatt ein Ratgeber stehen der von der jeweiligen Lobby gesponsert wurde.

_________________


Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#17Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 19:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Wie schon geschrieben, ich bin kein Veganer. Was mich aber nicht daran hindert Informationen dazu zu lesen. Auch kritische, die andere Seite macht das gleiche mit ihrer Ansicht. Zumal ich in dem Artikel von Focus nicht herauslesen kann, dass Veganer an den Pranger gestellt werden, sondern als Info sehe worauf bei "veganischer Ernährung" unter Umständen zu achten ist.

Hier mal ein kleiner Auszug von dem was in "Wiki" dazu steht.

Zitat:
Der weltweit größte Zusammenschluss von Ernährungsexperten, die Academy of Nutrition and Dietetics (A.N.D., ehemals American Dietetic Association), sowie die Dietitians of Canada kamen nach einem ausführlichen Review themenrelevanter, wissenschaftlicher Untersuchungen zu folgendem Positions-Statement:

Es ist die Position der American Dietetic Association, dass angemessen geplante vegetarische Ernährungsformen, einschließlich einer völlig-vegetarischen bzw. veganen Ernährung, gesund und ernährungsphysiologisch ausreichend sind, sowie möglicherweise gesundheitliche Vorteile bei der Prävention und Behandlung verschiedener Erkrankungen bieten. Gut geplante vegetarische Ernährungsformen sind angemessen für Menschen während aller Lebensphasen, einschließlich Schwangerschaft, Stillzeit, Säuglingsalter, Kindheit, Jugendalter sowie für Leistungssportler.

Die A.N.D. und die Dietitians of Canada fassen die nach ihrer Einschätzung gesundheitlichen Implikationen wie folgt zusammen: vegetarische Ernährungsformen würden ernährungswissenschaftlich eine Reihe von Vorteilen bieten. Hierzu sollen niedrigere Blut-Cholesterinwerte, ein geringeres Risiko für Herzerkrankungen, niedrigere Blutdruckwerte und ein geringeres Risiko für Bluthochdruck sowie Diabetes Typ 2 zählen. Vegetarische Ernährungsformen würden tendenziell einen niedrigeren Anteil gesättigter Fette und Cholesterin und höhere Werte an Ballaststoffen, Magnesium, Kalium, Vitamin C und E, Folsäure, Carotinoide sowie andere sekundäre Pflanzenstoffe aufweisen. Bei Veganern bestünde allerdings die Möglichkeit einer zu niedrigen Zufuhr an Vitamin B12, Calcium, Vitamin D, Zink und langkettigen n-3-Fettsäuren. In manchen Fällen könnten Supplementierungen oder angereicherte Lebensmittel einen nützlichen Beitrag zu wichtigen Nährstoffen bieten. Zur Deckung des Bedarfs an Vitamin B12 müssten Veganer regelmäßig angereicherte Nahrungsmittel oder Supplemente konsumieren.

Der australische National Health and Medical Research Council verweist auf die A.N.D.-Bewertung und betrachtet wie diese ausgewogene vegetarische, einschließlich veganer Ernährungsweisen als gesund und ernährungsphysiologisch adäquat. Jene, die einer strikt vegetarischen bzw. veganen Ernährungsweise folgen, könnten die Ernährungserfordernisse erfüllen, solange die energetischen Bedürfnisse befriedigt und eine geeignete Vielfalt pflanzlicher Nahrungsmittel über den Tag verzehrt werden. Veganer sollten bei ihrer Lebensmittelauswahl auf eine adäquate Zufuhr von Eisen und Zink und die optimierte Resorption und Bioverfügbarkeit von Eisen, Zink und Calcium achten. Außerdem könne für Veganer die Supplementierung von Vitamin B12 erforderlich sein.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#18Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 19:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 77
Barvermögen: 403,00 Realis

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 18x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
Also ich glaub schon das wir heute schon zuviel von Rategebern und Studien zugekleistert werden und in 10 Jahren wird alles widerrufen. Zur Ernährung glaube ich, das unser Körper uns schon mitteilt was er braucht. Denk bloß mal an eine Schwangere die Heißhunger auf irgendwas hat, was ja auch damit zusammenhängt das der Körper gerade diese Nährstoffe jetzt haben will, auch wenn der Sinn der Speisenzusammenstellung sich uns nicht immer erschließt *würg*

_________________


Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#19Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 1. Nov 2013, 20:07 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Zitat:
» 1. Nov 2013, 19:53 » pittiplatsch


Das habe ich auch, manchmal muss es Quark sein mit Früchten, mal Möhren, mal Nüsse... der Körper meldet, wenn er etwas braucht, meiner jedenfalls. :cherrysmilies154:
Das mit den Studien usw. früher gabs eine von wegen Butter sei ungesund, stellte sich später heraus, von der Margarine-Industrie bezahlt. Und ja, alle zig Jahre kommt etwas neues , wo das genaue Gegenteil drin steht.

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#20Ungelesener BeitragVerfasst: So 3. Nov 2013, 14:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Jeder hat doch andere Bedürfnisse und zum Glück sind wir alle unterschiedlich. Ich denke auch, dass sich ein Verlangen auf das einstellt was man am nötigsten braucht. Ich merke z.B. wenn eine Erkältung im Anzug ist, dass ich vermehrt Lust auf heiße Zitrone mit Ingwer habe.

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker