Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2016, 04:57

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 769

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#21Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2013, 00:14 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Heiße Zitrone mit Ingwer... hab ich noch nie gehört/probiert. :jc_hmmm:

Ein Witz am Rande: "Ich habe meine Ernährung umgestellt.....jetzt steht die Schüssel mit den Keksen links von der Tastatur...." ist nicht von mir......:tuete: aber zeigt sicher, wie wenig man sich ernsthafte Gedanken über sowas macht.

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#22Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 4. Nov 2013, 18:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Zitat:
» 4. Nov 2013, 00:14 » Sarkastika

Ist sehr gut, wenn man eine Erkältung hat, mit Halsschmerzen. Außerdem schmeckt es noch sehr lecker, vorausgesetzt man mag Ingwer.

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#23Ungelesener BeitragVerfasst: So 10. Nov 2013, 20:48 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Ich habe Ingwer bis jetzt nur sehr selten benutzt, hauptsächlich bei asiatischen Gerichten. Aber hab mal bisserl im Netz gelesen, soll wirklich gut sein gegen Erkältung, durch die Scharfstoffe können Krankheitskeime schneller abtransportiert werden und es hat an sich keimtötende Inhaltsstoffe. Man lernt nie aus. :zwinker:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#24Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 13. Nov 2013, 22:04 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Jetzt sind wir irgendwie auf Erkältungsmittel gekommen :bgrins:
@ Pittiplatsch: Ich hatte mal gefragt nach besonders leckeren vegetarischen Rezepten...hast du welche parat? Wie gesagt, wir essen eh wenig Fleisch. Ein leckerer Auflauf oder ähnliches? :zwinker:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#25Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 13. Nov 2013, 22:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 77
Barvermögen: 403,00 Realis

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 18x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
ich liefere:

Ich koche meistens aus dem Kopf mit Rezepten hab ichs nicht so

also bei Auflauf und ähnlichem sind der Fantasie ja keine Grenzen gesetzt. Die Kinder kann ich mit blanchiertem und anschließend paniertem, gebratenen Blumenkohl verzücken.

Selleriescheiben kann man gut in der Pfanne braten, schmeckt lecker, geht auch auf dem Grill

dieses Jahr haben sich erfreulicherweise Hokaidopflanzen auf dem Kompost angefunden und wir hatten eine reiche Ernte. Ich dünste einen Teil der gewürfelten Hokaido mit Zwiebel an, gebe nach dem Ablöschen die restlichen Würfel und Gewürze dazu. Wenn alles gar ist stampfe ich es mit dem Kartoffelstampfer klein. Dann gebe ich etwas saure Sahne dazu, frische Kräuter, presse eine Knoblauchzehe rein--ferddich

auf den noch im Garten stehenden Rosenkohl freue ich mich schon

Frische Kartoffeln bürste ich sauber, schneide sie in mundgerechte Stücke, lege sie auf ein Backblech, gebe Gewürze dazu, beträufel alles mit Olivenöl--wenn sie knusprig sind nehme ich sie raus und gebe noch ein paar Kräuterlein dazu--ferddisch

Gemüsesuppen gehen ja auch immer, je nachdem was man grad im Hause hat, am besten mit einer geriebenen Kartoffel angedickt

Gemüsebratlinge fallen mir noch ein, aus geriebenen Kartoffeln, Möhren, Quark zum Binden und evtl. Haferflocken, da kann man rumexperimentieren bis man einen festen Teig hat und dann schön braten, lecker



Leberwurstersatz:
50 g Haselnüsse und 50 g Mandeln zerkleinern
200 g Zwiebeln in kleine Würfel schneiden
100 g Grünkern oder Dinkel grob mahlen
50 g Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln andünsten.
300 ml Wasser, 2 El Gemüsebrühe, ein Lorberblatt und das Geteide zugeben.
10 min unter Rühren aufkochen.
Nüsse, 4­5 TL frische Kräuter (Majoran, Thymian, usw) 1⁄2 TL Pfeffer, 1⁄2 TL Mußkat und 1TL Salz
dazugeben und noch eine Minute weiter rühren. Abschmecken und noch heiß in Gläser füllen.

Kartoffelaufstrich:
300 g Kartoffeln
3 – 4 EL Olivenöl
1 kl. Zweibel
1⁄4 Paprika
1 kl. Tomate
Schnittlauch
Oregano
Basilikum
Pfeffer
Salz
Noch warme Pellkartoffeln mit Olivenöl cremig rühren.
Mit den fein gewürfelten Zutaten verrühren und mit den Gewürzen pikant abschmecken.

aufs Brot ist auch lecker Avocadocreme:
Avocado
etwas Zitronensaft auch gegen das oxidieren der Avocado
etwas Knoblauch
Salz Pfeffer
alles pürieren, kann nicht aufgehoben werden, gleich essen

Kartoffelgulasch
Kartoffeln schälen und waschen. Paprika putzen, waschen, in Stücke schneiden. Kohl putzen, in Spalten schneiden. Strunk herausschneiden, Kohl blättrig schneiden, waschen, gut abtropfen lassen. Zwiebel schälen und würfeln. Schmalz in einem Bräter erhitzen. Vorbereitetes Kartoffeln und Gemüse darin unter gelegentlichem Rühren ca. 10 Minuten anbraten. Mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Lorbeer würzen. Tomatenmark unterrühren. Mit 1,2 Liter Wasser ablöschen. Zugedeckt ca. 20 Minuten schmoren. Majoran waschen, Blättchen abzupfen. Gulasch nochmals abschmecken. Mit Majoran bestreut auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Schmand und frisches Bauernbrot.

so, freundlich rüberschieb

_________________


Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#26Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 13. Nov 2013, 23:31 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Wow, dass nenne ich mal eine prompte Lieferung, danke dir. :good:

Hast recht mit den Rezepten. Wir schauen, wenn etwas neu ist nach, wie es ungefähr gemacht wird, und kochen oder variieren es dann, wie wir es gerne mögen. Kochbücher stehen bei uns eigentlich nur im Regal herum. :cherrysmilies154:
Ich werde mir alles in Ruhe an schauen... das Kartoffelgulasch ist mir sofort ins Auge gesprungen, das werde ich sicher als erstes probieren. Ich schreibe bald mehr dazu, bin im Moment ein wenig viel unterwegs. :graug:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#27Ungelesener BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 13:15 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Wir machen auch gern Kartoffelscheiben im Backofen. Etwas Öl zum Bestreichen, Salz, Pfeffer. Kräuter, manchmal ein kleines Stück Käse darauf, jeder, wie er/sie mag. Mein Mann legt seit einiger Zeit Knoblauchzehen in Öl ein, gibt einen feinen knofeligen Geschmack. Kartoffeln mag ich eigentlich auf jede Art und Weise zubereitet.

Avocado mag ich dagegen überhaupt nicht.. habs schon auf verschiedene Art probiert, ist einfach nicht meins.
Zucchini dagegen, die ich als reines Gemüse auch nicht gern esse, schmecken halbiert, etwas ausgehöhlt und gefüllt in der Pfanne gebrutzelt lecker.

Sohnemann mag nicht alle Gemüsesorten und mein Mann ist eher "Gemüsemuffel". Also mische ich entweder mehrere Gemüse, oder wenn ich Nudeln, Reis oder anderes in der Pfanne brate, mische ich Gemüse darunter..das nenne ich dann "Gemüse-Zwangsfütterung" :boys_lol: Gut schmecken auch kleine Salatgurkenwürfel und Streifen Eisbergsalat kurz mit gedünstet. Eigentlich probieren wir alles mögliche aus....

Da fällt mir ein, esst ihr Eier und Käse überhaupt? :jc_hmmm:

Baut ihr fast alles selbst im Garten an ? Rosenkohl mögen wir alle. :happy:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#28Ungelesener BeitragVerfasst: Do 14. Nov 2013, 21:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 77
Barvermögen: 403,00 Realis

Wohnort: Bayern
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 18x in 16 Posts
Geschlecht: männlich
meine Frau und die Kids essen auch schon mal Geflügel und auch Käse und Eier, aber halt kein Schwein und keine Wurst. Ich esse Eier und Käse aber keine toten Tiere :ggrins:
Leider können wir im Garten nicht alles anbauen, er ist zu klein. Und wir haben zu wenig Zeit, weil wir am Haus viel machen müssen. Aber dieses Jahr hatten wir immerhin Tomaten, ordentlich Stangenbohnen, die Hokaidos, Freilandgurken, ein paar rote Rüben und ein paar Kohrabi und Kartoffeln. Der Rosenkohl steht ja noch und es gibt einen Pfirsichbaum der auch getragen hat, die Pfirsiche waren nicht schön, werden schnell matschig, schmecken aber lecker.
Ich nehme übers Jahr beim Aldi die Plastikeimer von den Schnittblumen mit (die kosten nix), in den Boden bohre ich Löcher rein. Dann fülle ich sie mit Erde und pflanze Partytomaten rein. Kann man draussen überall hinstellen wo Platz ist.

_________________


Hubraum ist nur durch noch mehr Hubraum zu ersetzen


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Ernährung Vollwertkost-Vegetarisch-Vegan
#29Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 15. Nov 2013, 15:19 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Wir haben einige Jahre Tomaten, Zwiebeln und Schnittlauch im Garten an gepflanzt. Sah zwar nicht so schön und groß aus, wie im Laden, aber gerade bei den Tomaten war der Geschmack viel besser. 'Wir haben auch nicht viel Platz im Garten (Reihenhaus) und haben die Natur einfach mal selbst wachsen lassen..... :cherrysmilies154:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 29 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker