Aktuelle Zeit: Mo 5. Dez 2016, 21:40

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 4862

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#21Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 13. Sep 2010, 19:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
AlexRE hat geschrieben:
"Immer noch"? Das kommt jetzt erst so richtig in Mode. Es gibt bereits über 1 Mio. Vollzeit arbeitende H 4 - Aufstocker, die müssen sich auch "ausziehen".



Immer mehr Menschen in Deutschland können von ihrem Einkommen nicht leben. Die Zahl derjenigen, die arbeiten und zur Sicherung des Existenzminimums zusätzlich Hartz IV beziehen müssen, ist weiter gestiegen. Rund ein Viertel aller Hartz IV-Empfänger/-innen ist heute berufstätig. 2009 erhielten nach Angaben der BA durchschnittlich 1,3 Millionen Menschen aufstockendes Alg II, um ihr Existenzminimum zu sichern.

Wer ein sehr geringes Einkommen bezieht, kann es durch Alg II aufstocken: Wenn der Lebensunterhalt nicht allein durch Arbeitslosengeld I oder Einkommen bestritten werden kann, können Leistungen der Grundsicherung nach dem SGB II (erwerbsfähige Personen) oder SGB XII (nicht erwerbsfähige Personen) beantragt werden. Einkommen wird dabei im Rahmen des § 11 SGB II auf den Bedarf angerechnet.

Fakt ist, dass die prekäre, nicht existenzsichernde Arbeit massiv zugenommen hat. Und traurige Realität in Deutschland ist, dass auch Vollzeitjobs die Familie oft nicht ernähren! Besonders betroffen sind Beschäftigte in der Leiharbeitsbranche, im Gast- und Verkehrsgewerbe sowie bei den Reinigungsdiensten.

Besonders bedenklich ist die wachsende Zahl der Menschen, die sogar trotz Vollzeitarbeit auf staatliche Zuschüsse angewiesen sind. Darüber hinaus gibt es noch eine riesige Zahl Bedürftiger, die ihren Anspruch auf staatliche Hilfe nicht wahrnehmen. Nach einer Studie der Hans-Böckler-Stiftung nehmen knapp zwei Millionen Erwerbstätige das aufstockende Alg II nicht in Anspruch, obwohl dies möglich wäre.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#22Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 13. Sep 2010, 19:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Statt den Niedriglohnsektor endlich wirksam einzuschränken, wie dies in vielen unserer Nachbarländer der Fall ist, schafft in Deutschland die Politik sogar noch Anreize! Durch aufstockendes Alg II übernimmt der Staat praktisch „eine Ausfallbürgschaft für Niedriglöhne, weil das Einkommen eben nicht zur Deckung des Existenzminimums ausstreicht“

Allein 2009 wurden auf diese Weise knapp elf Milliarden Euro an Lohnsubventionen gezahlt. Geld, das an anderer Stelle fehlt …

Zitat:
Die Ausgaben für die Gruppe der Aufstocker betrugen allein im Jahr 2009 10,9 Milliarden Euro.
Quelle: BA



Die staatlichen Zuzahlungen haben massiv zur Ausweitung des Niedriglohnsektors beigetragen! Fakt ist, dass Arbeitgeber die Löhne drücken, seit es Hartz IV als Zuzahlung gibt. Sie nutzen dies aus, indem sie verstärkt Niedrigverdiener einstellen, die ihren spärlichen Lohn dann mit Alg II aufbessern müssen.


Es ist ein gesellschaftlicher Skandal, dass der Staat zugunsten der Arbeitgeber Armutslöhne subventioniert und damit die öffentlichen Haushalte schwächt. Die Möglichkeit aufzustocken, gibt Unternehmen Anreize, die Löhne zu senken. Hartz IV hat den Niedriglohnsektor beflügelt: Es spricht sich bei den Arbeitgebern immer mehr herum, dass man niedrige Löhne mit staatlichen Leistungen „aufbessern“ kann.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#23Ungelesener BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 20:01 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Cleopatra hat geschrieben:
Wäre es nicht besser dieH4 Empfänger nach Afghanistann zu schicken? Natürlich unbewaffnet den eine Waffe gehört natürlich nicht in den Bedarf und wird nicht bewilligt!!!! Ginge für alle Beteiligten doch viel schneller.


Die Idee mit dem talibangestützten sozialverträglichen Schnellableben überflüssiger deutscher Mitbürger würde ich unseren Staatslenkern mittlerweile zutrauen, aber die ehemaligen Menschen und heutigen Verfügungsobjekte reagieren oft anders, als von den Gesetzeskonstrukteuren eingeplant. In diesem Falle hiesse das:

:aufgeben:

... und Sozialleistungen kann man auch im Ausland beanspruchen, wenn man aus irgendwelchen Gründen (Gefangenschaft) nicht zur heimatlichen ARGE zurückkann.

Denen sind schon viele Berechnungen um die Ohren geflogen, weil die Betroffenen anders reagiert haben als erwartet. Der teuerste Fehler war der mit der kalten Unterhaltspflicht von Lebensgefährten über die neuen Regeln zur Bedarfsgemeinschaft. Deswegen haben sich hundertausende von Betroffenen eine zweite Wohnung zugelegt und H 4 ist unter dem Strich teurer geworden als zuvor die alten Arbeitslosenhilfe war.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#24Ungelesener BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 22:50 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Danke gegeben: 642
Danke bekommen: 1311x in 880 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
It´s not me hat geschrieben:
Odin1506 hat geschrieben:

Ich habe eine Sendung mit einigen SPD-Spitzen gesehen, und was soll ich sagen, die Politprominenz denkt das Volk ist du bescheuert, um an ernsthaften Volksbefragung teil zunehmen. Die Sendung hieß Anne Will. Aber dieses mal haben sich die Politiker selber ins aus geschossen


it`s
da haben sie ausnahmsweise mal recht. dieses volk ist ja noch nicht mal in der lage eine regierung zu wählen, die gescheite politik macht.

eine solche aussage its, ist sehr vermessen, dieses volk, wovon du sprichst hat sich in gesisser weise irgendwo auch politisch orientiert, danach auch vertraut + niemand der diese regierung gewählt hat konnte von vorn herein von "arglistiger täuschung" ausgehen, so würde ich das mal bezeichnen. ein einziger wahlbetrug an die klientel, die noch in gutem glauben waren, ich unterstelle es dir einfach mal das du sehr genau weißt wie sehr man menschen manipulieren kann + willst du tatsächlich loslaufen + allen die gewählt haben "dummheit" oder "blödheit" zu unterstellen ?! o-k- in gewisser weise gebe ich dir recht, wir sind hier alle anscheinend zu blöd, aus erfahrung hätten wir es besser wissen müßen, vor allem was versprechungen anbetrifft. aber es gibt keinem politiker das recht mit diesem wissen auch noch obendrauf die menschen schlichtweg zu verarschen, obschon sie es besser wissen.


_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#25Ungelesener BeitragVerfasst: Di 14. Sep 2010, 23:31 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Zitat:
niemand der diese regierung gewählt hat konnte von vorn herein von "arglistiger täuschung" ausgehen, so würde ich das mal bezeichnen. ein einziger wahlbetrug an die klientel, die noch in gutem glauben waren


Und selbst wenn viele Menschen argwöhnisch waren, hatten sie keine Chance, etwas anderes als das vermeintlich kleinere Übel zu wählen - oder gar nicht und damit jedes beliebig grosse Übel.

Wenn ausser den professionellen Volksverarschern überhaupt jemand an dieser Situation schuld ist, dann diejenigen, die das Entstehen von echten Wahlalternativen behindern oder zumindest nicht unterstützen, weil das Volk ja zu blöd ist, um es auch nur in Erwägung zu ziehen, an der Demokratie zu arbeiten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#26Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 00:19 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Danke gegeben: 642
Danke bekommen: 1311x in 880 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
AlexRE hat geschrieben:
Zitat:
niemand der diese regierung gewählt hat konnte von vorn herein von "arglistiger täuschung" ausgehen, so würde ich das mal bezeichnen. ein einziger wahlbetrug an die klientel, die noch in gutem glauben waren


Und selbst wenn viele Menschen argwöhnisch waren, hatten sie keine Chance, etwas anderes als das vermeintlich kleinere Übel zu wählen - oder gar nicht und damit jedes beliebig grosse Übel.

Wenn ausser den professionellen Volksverarschern überhaupt jemand an dieser Situation schuld ist, dann diejenigen, die das Entstehen von echten Wahlalternativen behindern oder zumindest nicht unterstützen, weil das Volk ja zu blöd ist, um es auch nur in Erwägung zu ziehen, an der Demokratie zu arbeiten.


alex, als "nullachtfünfzehn" mensch, brauch ich mich ja im prinzip überhaupt nicht beteiligen an wahlen, an irgendetwas was zu einer entsprechenden verhaltensweise unserer politiker beiträgt, weil es ja eh nach "gut dünken" ausgelegt wird, so wie`s passt.
geh ich wählen, heißt es , "du blödmann, du hast das gewählt" geh ich nicht wählen heißt es "du blödmann, weil du nicht gewählt hast, hast du indirekt zu dieser regierung beigetragen" + wenn ich eine kleinere partei gewählt habe....?
diese wahlen haben letztlich für mich nur noch alibifunktion damit aufgrund der mehrheit des dummen volkes auch weiterhin mit deren indirektem zuspruch verarscht werden kann.

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#27Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 00:34 
Benutzeravatar

Highscores: 3
shakespeare hat geschrieben:
+ wenn ich eine kleinere partei gewählt habe....?



Was dann?

Dann hast Du weder direkt noch indirekt durch Wahlenthaltung die Voksverarscher gewählt, das ist die einzige Möglichkeit dazu.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#28Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 00:54 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Danke gegeben: 642
Danke bekommen: 1311x in 880 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
AlexRE hat geschrieben:
shakespeare hat geschrieben:
+ wenn ich eine kleinere partei gewählt habe....?



Was dann?

Dann hast Du weder direkt noch indirekt durch Wahlenthaltung die Voksverarscher gewählt, das ist die einzige Möglichkeit dazu.


ja, + so kommen wir immer wieder auf einen nenner. egal wie es läuft + das kotzt mich einfach nur noch an in diesem land. sorry, bin normal nich so aggressiv, aber ich habe heute post bekommen, der zuständige richter in meinem verfahren hat mal eben post verschlampt über einen zeitraum von 5 monaten, eine angelegenheit welche für mich existentiell ist, von wegen widerspruch gegenpartei etc. ich hab ``nen hals, das glaubt kein mensch + das sind für mich z.b. auch dinge die zu diesem besch..... system hier mit dazu gehören...

das ganze hat im übrigen auch immens mit H4 zu tun, was in meinem fall eigentlich gar nicht sein müßte. aber wir haben ja unsere gesetze + richter sind unfehlbar....

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#29Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 01:49 
Benutzeravatar

Highscores: 3
shakespeare hat geschrieben:
das ganze hat im übrigen auch immens mit H4 zu tun, was in meinem fall eigentlich gar nicht sein müßte. aber wir haben ja unsere gesetze + richter sind unfehlbar....



Jedenfalls wir auch in Zukunft keine Krähe der anderen ein Auge aushacken, wenn sich der Wähler nicht irgendwann selbst im Spiegel als Volkssouverän und Hausherr erkennt und eine echte Gewaltenteilung erzwingt.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Hartz4 News!!
#30Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 15. Sep 2010, 01:55 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Danke gegeben: 642
Danke bekommen: 1311x in 880 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
AlexRE hat geschrieben:
shakespeare hat geschrieben:
das ganze hat im übrigen auch immens mit H4 zu tun, was in meinem fall eigentlich gar nicht sein müßte. aber wir haben ja unsere gesetze + richter sind unfehlbar....



Jedenfalls wir auch in Zukunft keine Krähe der anderen ein Auge aushacken, wenn sich der Wähler nicht irgendwann selbst im Spiegel als Volkssouverän und Hausherr erkennt und eine echte Gewaltenteilung erzwingt.


ausser vereint auf die strasse zu gehen bleibt da nich mehr viel, aber das macht ja kaum jemand mit, schon gar nicht derjenige dem es finanziell noch halbwegs gut geht, damit wären wir dann bei der solidarität in unserem land, die ist nämlich im gegensatz zu anderen zeiten sehr begrenzt + ohne kommen wir nich weiter, letztlich keiner, so seh`ich das. wer ist denn bereit für den nachbarn einzustehen, auch wenn er`s gar nicht muß ?! damit spielen unsere politiker ein ganz perfides spiel, nebenbei ein bißchen gezielte hetzerei, das volk wird aufgemischt, nicht zu viel + nicht zu wenig + alles geht seinen gang.

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 220 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 22  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

bezüglich der arbeitsgelegenheit das referat iib7 des bundesministeriums für arbeit- und soziales im zeitraum von oktober 2009 bis januar 2010 bundesweit eingliederungsvereinbarungen überprüft. keine der eingliederungsvereinbarungen hielt der prüfung stand so dass alle (!) egvs sich als rechtswidrig erwiesen. insbesondere zu arbeitsgelegenheiten mit mehraufwandentschädigungen wurde aufgezeigt welche anforderungen an arbeitsgelegenheiten und deren aufnahme in einer eingliederungsvereinbarung zu stellen sind.

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker