Aktuelle Zeit: Mi 7. Dez 2016, 23:08

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 564

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tote durch Blödheit
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 22:07 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Eine Teilnehmerin des GG - Aktiv - Forums ist eine ehemalige Ratsfrau der Stadt Duisburg und war früher auch Konzertveranstalterin. Sie hat sich bei uns zu dem heutigen Unglück auf der Love - Parade geäussert:

Zitat:
Das Gelände war, ist und bleibt ungeeignet. Das sage ich als ehemalige Konzertveranstalterin und mehr. Einst, bis zum vergangenen Jahr war ich ja tatsächlich auch noch Mitglied des Rates der Stadt. Glaubt denn wer, das wer auf jemanden mit einschlägigen Erfahrungen hört? Es geht doch nicht um berufliche Erfahrung, oder doch? Wäre es so, warum können dann solche Fehlplanungen passieren?


Wir vermissen derzeit 3 ehrenamtliche Menschen die auch dort waren und hoffen sie tauchen wieder gesund und munter auf.

Die Loveparde an sich ist ein Imageprojekt für jede Stadt, doch dann muss die Kommune auch dem gewachsen sein es abzuwickeln. So wie es hier lief, war es klar wohin es laufen wird. Doch darüber zu befinden ist müssig. Es werden die Profis sowieso nicht angehört, so war es immer so wird es bleiben.

Money makes the World go round? Also ich bin lieber arm als den Liebsten, die Famiiie wegen so etwas zu verlieren. Kapital über alles zu stellen das ist doch schon was? Pervers? Und die, die es äußern zu ächten was ist das? Wer will verlornes Menschenleben mit Geld oder warmen Worten gut machen wollen? Auch Bestrafungen bringen die Toten nicht mehr wieder. Es ist barbarisch wie man derzeit mit Natur und Leben umgeht, oder sich gar herausredet. Wir wissen doch alle das wir das Zeitliche segnen werden müssen, aber warum früher als nötig weil einige den Hals nicht vollbekommen und sich wichtiger nehmen als sie tatsächlich sind? Wer kann und will das verantworten?


Quelle: Grundgesetz Aktivierer > Weitere aktuelle Themen > Tote durch Blödheit


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Antworten Seite 2 von 8:
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#11Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 19:51 
Benutzeravatar

Highscores: 3
It´s not me hat geschrieben:
während des wahlkampfes, den ich als exilant verfolgt habe, hat sich ja schon deutlich gezeigt, dass uns adolf jedes mittel recht ist seinen posten zu behalten.


Wenn er nicht in den nächsten Tagen zum Rücktritt gezwungen wird, könnte ihm das auch gelingen. Ich habe dazu heute ein paar Beiträge auf gmx geschrieben:

------------------------------------------------------------------

Ich habe auf gmx ein paar Beiträgen zu dem Thema geschrieben:
_______________________________________

Eva Herrman hat sich zu der Tragödie geäussert, trägt ganz schön dick auf:

"Nachdem die Ausmaße des Unglücks deutlich werden, sprechen die betroffen wirkenden Moderatoren dann gebetsmühlenartig davon, dass die jungen Leute doch ganz friedlich und nur unter dem Motto der Liebe zusammengekommen seien. Liebe? Oder Triebe? Man muss nicht ausgesprochen prüde sein, um sich hier nach kurzer Zeit mit Grausen abzuwenden. Riesige dunkle Wolken der Enthemmung und Entfesselung treiben über dem Geschehen, die jungen Menschen wirken, als hätten sie jegliche Selbstkontrolle abgegeben, ekstatisch und wie im Sog folgen sie dem finsteren Meister der sichtbaren Verführung."

http://www.mmnews.de/index.php/etc/6069-eva-herrnann-tote-bei-sodom-und-gomorrha-in-duisburg

"finsterer Meister der sichtbaren Verführung" .... :-

Da fällt einem echt nichts mehr zu ein...

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9444241?sp=658

____________________________________________

Marrei

"Mit sofortiger Wirkung sollten die Verantwortlichen, wie Oberbürgermeister, Sicherheitsdezenatsleiter, Polizeipräsident, Veranstaltungsleiter etc. ihren Hut nehmen und zu Ihrer Verantwortung stehen. Wollen diese Menschen den Verwandten der Opfer noch in die Augen sehen? Als Großkotze noch eine Pressekonferenz geben, ist die Höhe. Eine Anzeige wegen fahrlässiger Tötung gegen diese Taugenichte muss erfolgen."

Wenn sie die ersten Tage ohne Rücktritt überstehen, haben sie in den kommenden Monaten und Jahren die Fäden in der Hand, ihre eigene Verantwortung zu verschleiern und ein paar Bauernopfer vorzuschieben, die dann später anderweitig entschädigt werden. Im Ruhrgebiet und anderen verfilzten Regionen ist das schon öfters so gelaufen.


Um so wichtiger ist es, dass die Hauptverantwortlichen - Oberbürgermeister und Polizeichef - JETZT zurücktreten.

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9444241?sp=679

____________________________________________________

"Besonders wütende, nicht zitierfähige Reaktionen löste Duisburgs Oberbürgermeister Adolf Sauerland (CDU) aus, als er das Sicherheitskonzept "stichhaltig" nannte und sagte, "wahrscheinlich" seien "individuelle Schwächen" Auslöser der Katastrophe gewesen."

Zu der Aussage des OB fällt mir auch nur Sperrwürdiges und nicht Zierfähiges ein.

Ich habe schon auf einem der anderen threads zu dem Thema hier geschrieben, dass der Mann JETZT zurücktreten muss, um nicht eine klassisch - ruhrfilzmäßige politsche Hütchenspielerei über Jahre hinweg vorzuprogrammieren.

Ich kann nur hoffen, dass die Menschen in Duisburg sich das nicht gefallen lassen.

http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/9448734?sp=7


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#12Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 20:30 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Bei diesem Text von Eva Herrman kann ich mir auch nur noch an den Kopf fassen, der Umgang mit ihr war aber trotzdem eine Schande für eine auf eine Verfassung festgelegte Demokratie.

Wenn man Menschen wegen solcher "politisch unkorrekten" Auffassungen beruflich vernichten darf, ist es erst recht nicht mehr möglich, als Journalist in den mainstream - Medien ganz bestimmten Grosskopferten richtig unbequem zu werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#13Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 20:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
AlexRE hat geschrieben:
Bei diesem Text von Eva Herrman kann ich mir auch nur noch an den Kopf fassen, der Umgang mit ihr war aber trotzdem eine Schande für eine auf eine Verfassung festgelegte Demokratie.

Wenn man Menschen wegen solcher "politisch unkorrekten" Auffassungen beruflich vernichten darf, ist es erst recht nicht mehr möglich, als Journalist in den mainstream - Medien ganz bestimmten Grosskopferten richtig unbequem zu werden.



Genau so sind unsere Mainstream-Medien, zu Handlangern einer bestimmten Klientel verkommen, in der Regel nicht mehr bereit für die Pressefreiheit einzustehen. Geld läßt sich anscheinend anders auch leichter verdienen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#14Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 22:56 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ich habe diese Farce von Pressekonferenz auch mitverfolgt und man hätte ruhig den Ton abdrehen können, daß sich die vier "Herren" rausredeten konnte man auch so gut erkennen.
Zu den Informationen ist schon viel gesagt worden.
Diese Ausreden waren in dieser Sitiuation einfach nur unwürdig. Das muß ein Schlag in die Gesichter der Opfer und Angehörigen gewesen sein. Ekelerregend.

Schreckensberger und noch ein Versuch, die Verantwortung irgendwie auf die Besucher weiterzuschieben

<Er könne den Veranstalter einerseits verstehen, so der Panikforscher. "Er hat die Erfahrung von vielen Love Parades, bei denen bisher alles gut ging." Und andererseits hätte genau das bei der Planung des Mega-Events mit einfließen müssen: "Man hat die Risikobereitschaft der Besucher unterschätzt", glaubt Schreckenberg. "Menschen in Feierlaune sind unberechenbar." >

Daß die Loveparade jetzt quasi verschwinden soll, wundert mich überhaupt nicht. Im Gegenteil, auch damit konnte gerechnet werden, nachdem es Tote gab.
Eva Herrman :roll: da scheint die Marschrichtung klar zu sein. Sogar der Papst hat noch nichts von finsteren Mächten verlauten lassen, das will was heißen.

Konsequenzen werden wohl eher ausbleiben. Bei der Konferenz heute machte mir der Schaller den Eindruck, als würde er sich nur darüber den Kopf zerbrechen wieviel Schadensersatz auf ihn zukommt. Betroffenheit habe ich dort nicht gesehen. Nur Gesichter von Leuten, die Angst um ihren Hintern haben. Ein Trauerspiel.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#15Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 26. Jul 2010, 08:58 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
Guido Westerwelle, Außenminister und FDP-Chef: "Wir trauern mit den Angehörigen der Verstorbenen, und wir bangen und hoffen mit den Verletzten und ihren Familien."

was für eine farce
gleichzeitig mit hirn + herz bei seinem eigenen projekt als schirmherr der nächsten massenveranstaltung, welche unmittelbar bevorsteht + ganz sicher besser organisiert ist, ganz im sinne von uns guido

"Westerwelle wird Schirmherr der Schwulen-Olympiade"

http://www.welt.de/News/article6922271/ ... piade.html


Bild




er kam, sah + siegte ! ?
ganz sicher nicht, schlägt sich mit seinen eigenen worten, von wegen römischer dekadenz.
brot + spiele für`s volk

schon erstaunlich wie souverän er unter solchen voraussetzungen damit umgeht + seinen stiefel durchzieht !!


mein beileid an alle betroffenen

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#16Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 26. Jul 2010, 14:28 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Der grosse fantastische Herr Schaller wird Sauerland auf der Anklagebank Gesellschaft leisten, einen Tag vor dem Desaster hat er noch eine ziemlich grosse Fresse gehabt:

Zitat:
Aber mit 50 kommt Herr Motte ja nun auch in ein Alter, in dem man vielleicht schon ein bisschen senil ist.


http://www.n-tv.de/leute/Vielleicht-ist-Herr-Motte-senil-article1114271.html

Hochmut kommt vor dem Fall...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#17Ungelesener BeitragVerfasst: Di 27. Jul 2010, 10:27 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Ich denke auch, dass Sauerland nur das Image der Stadt Duisburg und wie toll er dann da steht im Auge hatte....sonst nichts. Anstatt sein Sicherheitskonzept - das keins war - zu verteidigen, sollte er lieber an die Opfer und deren Familien denken. Die Love-Parade hätte niemals in Duisburg stattfinden dürfen.
Allle weisen die Schuld von sich, immer war es jemand anderes.....da könnte man ja sagen, die jungen Leute waren selbst schuld, nach Duisburg gekommen zu sein. Widerlich so was!
Das Gelände war völlig ungeeignet, der Tunnel als einziger Zugang auch....jedes der Opfer war eins zu viel. Mein Mitgefühl und herzliches Beileid gilt allen, die dort eine/n liebe/n Menschen verloren haben.
Wer vorher gewarnt und auf Gefahren hin gewiesen hatte, soll zum Schweigen verdonnert worden und mit dem Verlust des Arbeitsplatzes bedroht worden sein. Wenn sich das als wahr heraus stellen sollte....hoffe ich, dass Sauerland und alle Verantwortlichen den Hut nehmen müssen.
Zu Eva Herrmann schreib ich nichts, weil mir nichts druckreifes einfällt..... :roll:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#18Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 28. Jul 2010, 12:15 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
It´s not me hat geschrieben:
Am Montag dann veröffentlichte Sauerland einen "offenen Brief", eine Art persönliche Erklärung. Darin schrieb er, dass er sich der persönlichen Verantwortung stellen werde, aber erst, wenn die "vielen Puzzleteile" der Katastrophe zu einem Gesamtbild zusammengefügt worden seien. "Die Frage, ob wir uns etwas vorzuwerfen haben, beschäftigt mich ganz persönlich, lässt mich nicht ruhen […] Wenn sich die Stadt etwas vorzuwerfen hat", so Sauerland, "dann werden wir Verantwortung übernehmen." Einen sofortigen Rücktritt aber schloss er aus.

Auch dieser Brief zeugte davon, dass Sauerland noch nicht verstanden hat, dass er, ganz persönlich, schon jetzt für die Tragödie die politische Verantwortung übernehmen muss, dass das Teil seines Jobs ist, unabhängig davon, was er für die Stadt geleistet hat. Je früher sich Sauerland dieser Verantwortung stellt, desto besser. Das ist vor allem eine Frage der politischen Kultur. Alles andere ist, wie eine Traumatherapeutin treffend formulierte, ein Faustschlag ins Gesicht der Hinterbliebenen.

http://www.stern.de/panorama/loveparade ... 87390.html


Das sehe ich genau so It's...außer, dass er was für die Stadt geleistet hat... :roll:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#19Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 28. Jul 2010, 12:30 
Benutzeravatar

Highscores: 3
It´s not me hat geschrieben:
Auch dieser Brief zeugte davon, dass Sauerland noch nicht verstanden hat, dass er, ganz persönlich, schon jetzt für die Tragödie die politische Verantwortung übernehmen muss, dass das Teil seines Jobs ist, unabhängig davon, was er für die Stadt geleistet hat. Je früher sich Sauerland dieser Verantwortung stellt, desto besser. Das ist vor allem eine Frage der politischen Kultur.


Jedenfalls wird er die Vorschriften kennen und verstanden haben, die seine eigenen Pensionsansprüche betreffen. Im Oktober hat er die 6 Jahre Amtszeit voll, die Voraussetzung für eine Pension aus dieser Tätigkeit sind. Ich glaube kaum, dass er vorher zurücktritt.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#20Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 28. Jul 2010, 13:52 
Benutzeravatar

Highscores: 3
It´s not me hat geschrieben:
Zwar hatte er seine eigene Homepage schnell abgeschaltet und zeigt jetzt dort nur noch seine Stellungnahme. Auf der Website der CDU Duisburg findet sich jedoch nach wie vor das Schreiben, mit dem Thomas Mahlberg (CDU) seinerzeit den Innenminister Dr. Wolf (FDP) um Ablösung des damaligen Polizeipräsidenten Cebin ersuchte – weil dieser sich negativ zur Sicherung der Loveparade äußerte. Es scheint fast, als wäre man damals sogar richtig stolz auf diese grandiose Brief-Idee gewesen.



Ich staune wirklich, dass sie diesen Brief noch nicht aus dem Netz genommen haben. Ich habe den Text vorsichtshalber bei uns festgehalten:

Grundgesetz Aktivierer > Hintergründe zur Loveparade "Brisant"


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker