Aktuelle Zeit: Mi 7. Dez 2016, 23:13

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 569

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tote durch Blödheit
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 22:07 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Eine Teilnehmerin des GG - Aktiv - Forums ist eine ehemalige Ratsfrau der Stadt Duisburg und war früher auch Konzertveranstalterin. Sie hat sich bei uns zu dem heutigen Unglück auf der Love - Parade geäussert:

Zitat:
Das Gelände war, ist und bleibt ungeeignet. Das sage ich als ehemalige Konzertveranstalterin und mehr. Einst, bis zum vergangenen Jahr war ich ja tatsächlich auch noch Mitglied des Rates der Stadt. Glaubt denn wer, das wer auf jemanden mit einschlägigen Erfahrungen hört? Es geht doch nicht um berufliche Erfahrung, oder doch? Wäre es so, warum können dann solche Fehlplanungen passieren?


Wir vermissen derzeit 3 ehrenamtliche Menschen die auch dort waren und hoffen sie tauchen wieder gesund und munter auf.

Die Loveparde an sich ist ein Imageprojekt für jede Stadt, doch dann muss die Kommune auch dem gewachsen sein es abzuwickeln. So wie es hier lief, war es klar wohin es laufen wird. Doch darüber zu befinden ist müssig. Es werden die Profis sowieso nicht angehört, so war es immer so wird es bleiben.

Money makes the World go round? Also ich bin lieber arm als den Liebsten, die Famiiie wegen so etwas zu verlieren. Kapital über alles zu stellen das ist doch schon was? Pervers? Und die, die es äußern zu ächten was ist das? Wer will verlornes Menschenleben mit Geld oder warmen Worten gut machen wollen? Auch Bestrafungen bringen die Toten nicht mehr wieder. Es ist barbarisch wie man derzeit mit Natur und Leben umgeht, oder sich gar herausredet. Wir wissen doch alle das wir das Zeitliche segnen werden müssen, aber warum früher als nötig weil einige den Hals nicht vollbekommen und sich wichtiger nehmen als sie tatsächlich sind? Wer kann und will das verantworten?


Quelle: Grundgesetz Aktivierer > Weitere aktuelle Themen > Tote durch Blödheit


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Antworten Seite 7 von 8:
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#61Ungelesener BeitragVerfasst: Di 18. Jan 2011, 19:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
DUISBURG, 18. Januar (AFP)

Knapp ein halbes Jahr nach dem Unglück bei der Duisburger Loveparade mit 21 Toten besteht laut Staatsanwaltschaft gegen 16 Personen ein Anfangsverdacht der fahrlässigen Tötung und Körperverletzung. Gegen diese 16 Beschuldigten "aus dem Verantwortungsbereich der Stadt Duisburg, des Veranstalters und der Polizei" sei ein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden, teilte die Ermittlungsbehörde am Dienstag mit. Namen nannte sie nicht. Ein Sprecher der Duisburger Staatsanwaltschaft schloss zugleich Verfahren gegen weitere Beteiligte nicht aus, da die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen seien.

Das derzeitige "Zwischenergebnis" beruht demnach unter anderem auf der Vernehmung von mehr als 2200 Zeugen - Loveparade-Besuchern, Polizisten, Feuerwehrleuten und Rettungskräften sowie Mitarbeitern des Veranstalters, von Sicherheitsdiensten und der Stadtverwaltung. Zudem hätten die knapp 90 beteiligten Ermittler eine Vielzahl von Fotos, hunderte Stunden Videoaufzeichnungen und mehrere Terabyte elektronischer Daten gesichtet. Diesen intensiven polizeilichen und staatsanwaltschaftlichen Ermittlungen sei es zu verdanken, "dass die nun vorliegenden Erkenntnisse innerhalb eines überschaubaren, sowohl den Opfern und deren Angehörigen als auch den nunmehr Beschuldigten gerecht werdenden Zeitraums gewonnen werden konnten", erklärte der Sprecher. Er betonte, der nun festgestellte Anfangsverdacht bedeute nicht zwingend, dass sich die Beschuldigten auch vor Gericht werden verantworten müssen. "Erst die weiteren Ermittlungen werden zeigen, ob im Einzelfall Anklage zu erheben oder das Verfahren einzustellen ist." Während der Loveparade am 24. Juli vergangenen Jahres war an einem überfüllten Zugangstunnel eine Massenpanik ausgebrochen. 21 Menschen starben, mehr als 500 wurden verletzt. Anschließend schoben sich Stadt, Veranstalter und Polizei gegenseitig die Verantwortung für die Tragödie zu.

Quelle ...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#62Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 17:10 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
Heute, um 15:45 Uhr

Sauerland entschuldigt sich, endlich

Das Unglück bei der Love Parade in Duisburg kostete 21 Menschen das Leben, mehr als 500 Personen wurden verletzt. Knapp ein Jahr nach der Katastrophe entschuldigt sich Oberbürgermeister Adolf Sauerland - und erklärt sein langes Zögern.

Duisburg - Er wendet sich an die Verletzten und die Angehörigen der Opfer: Knapp ein Jahr nach dem Unglück bei der Love Parade in Duisburg hat Oberbürgermeister Adolf Sauerland um Verzeihung gebeten. "Die Übernahme moralischer Verantwortung, sich bei den Angehörigen der Opfer zu entschuldigen", das hätte von ihm kommen müssen. Es tue ihm unendlich leid, dass er es nicht sofort getan habe, sagte der CDU-Politiker dem "Zeit Magazin". Am 24. Juli 2010 waren auf der Love Parade 21 Menschen getötet und mehr als 500 verletzt worden.

Sauerland war nach der Love Parade kritisiert worden - weil er als Leiter der genehmigenden Behörde und als Stadtoberhaupt die Verantwortung an dem Unglück von sich gewiesen hatte, einen Rücktritt ablehnte und sich bei den Opfern zunächst nicht entschuldigte. Im "Zeit Magazin" räumte er nun ein, geglaubt zu haben, dass er im Falle einer Entschuldigung juristisch zur Verantwortung gezogen werde. "Und das hat dazu geführt, dass man sprachlos wurde.

In Duisburg sammelt eine Bürgerinitiative derzeit noch immer Stimmen für die Abwahl des Oberbürgermeisters, der bis 2015 gewählt ist. Mit Ausnahme der CDU und eines Teils der Grünen unterstützen auch die Duisburger Parteien das Vorhaben.

Es ist der erste Versuch in Nordrhein-Westfalen, einen Oberbürgermeister unter Anwendung neuer, erst kürzlich vom Landtag verabschiedeter Bestimmungen der Gemeindeordnung durch eine Initiative aus der Bürgerschaft abzusetzen. Demnach sind rund 55.000 Unterschriften zur Durchsetzung einer Abstimmung über das politische Schicksal des Stadtoberhauptes erforderlich.

Noch immer steht nicht fest, wer Schuld an dem Unglück trägt. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen 16 Beschuldigte: einen Polizisten, vier Personen vom Veranstalter, elf Personen aus der Duisburger Stadtverwaltung. Sauerland steht nicht auf der Liste.

© SPIEGEL ONLINE

http://web.de/goto/13183946.html#.A1000145

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#63Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 18:31 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Zitat:
Im "Zeit Magazin" räumte er nun ein, geglaubt zu haben, dass er im Falle einer Entschuldigung juristisch zur Verantwortung gezogen werde. "Und das hat dazu geführt, dass man sprachlos wurde.


Seit wann kann man nur aufgrund einer Entschuldigung juristisch zur Verantwortung gezogen werden? :jc_hmmm:


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#64Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 18:39 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Im normalen Leben kann man ja nur um Entschuldigung bitten für etwas, wofür man auch verantwortlich ist. Ich bitte ja auch nicht um Entschuldigung für das schlechte Wetter, weil ich eh nichts dafür kann. Im ganz engen Wortsinn kann man ja auch nur um Ent-Schuldigung bitten, wenn es eine Schuld gibt, von der man "entbunden" werden kann...

Er hat wohl in einer Entschuldigung ein Schuldeingeständnis gesehen und hatte Angst, für dieses Schuldeingeständnis dann juristisch verfolgt zu werden.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#65Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 18:46 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Angua hat geschrieben:
Im normalen Leben kann man ja nur um Entschuldigung bitten für etwas, wofür man auch verantwortlich ist. Ich bitte ja auch nicht um Entschuldigung für das schlechte Wetter, weil ich eh nichts dafür kann. Im ganz engen Wortsinn kann man ja auch nur um Ent-Schuldigung bitten, wenn es eine Schuld gibt, von der man "entbunden" werden kann...

Er hat wohl in einer Entschuldigung ein Schuldeingeständnis gesehen und hatte Angst, für dieses Schuldeingeständnis dann juristisch verfolgt zu werden.



Ja schon Angua, aber man kann sich doch auch moralisch schuldig oder (mit)verantwortlich fühlen und zeigen ohne dass man im juristischen Sinn tatsächlich schuldig ist, oder nicht ?


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#66Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 18:58 
Benutzeravatar

Highscores: 3
manya hat geschrieben:
Angua hat geschrieben:
Im normalen Leben kann man ja nur um Entschuldigung bitten für etwas, wofür man auch verantwortlich ist. Ich bitte ja auch nicht um Entschuldigung für das schlechte Wetter, weil ich eh nichts dafür kann. Im ganz engen Wortsinn kann man ja auch nur um Ent-Schuldigung bitten, wenn es eine Schuld gibt, von der man "entbunden" werden kann...

Er hat wohl in einer Entschuldigung ein Schuldeingeständnis gesehen und hatte Angst, für dieses Schuldeingeständnis dann juristisch verfolgt zu werden.



Ja schon Angua, aber man kann sich doch auch moralisch schuldig oder (mit)verantwortlich fühlen und zeigen ohne dass man im juristischen Sinn tatsächlich schuldig ist, oder nicht ?

Klar, kann man. Es ist aber schwierig, sich zu entschuldigen, wenn man gleichzeitig vehement jede Schuld von sich weist. Er ist lieber auf Nummer Sicher gegangen...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#67Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 6. Jul 2011, 19:19 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Angua hat geschrieben:
manya hat geschrieben:
Angua hat geschrieben:
Im normalen Leben kann man ja nur um Entschuldigung bitten für etwas, wofür man auch verantwortlich ist. Ich bitte ja auch nicht um Entschuldigung für das schlechte Wetter, weil ich eh nichts dafür kann. Im ganz engen Wortsinn kann man ja auch nur um Ent-Schuldigung bitten, wenn es eine Schuld gibt, von der man "entbunden" werden kann...

Er hat wohl in einer Entschuldigung ein Schuldeingeständnis gesehen und hatte Angst, für dieses Schuldeingeständnis dann juristisch verfolgt zu werden.



Ja schon Angua, aber man kann sich doch auch moralisch schuldig oder (mit)verantwortlich fühlen und zeigen ohne dass man im juristischen Sinn tatsächlich schuldig ist, oder nicht ?

Klar, kann man. Es ist aber schwierig, sich zu entschuldigen, wenn man gleichzeitig vehement jede Schuld von sich weist. Er ist lieber auf Nummer Sicher gegangen...



Dann darf man aber nicht Politiker werden wenn man zwar die ganzen Vorteile in Anspruch nimmt und bei Sonnenschein in die Kamera grinst, aber jede Verantwortung von sich weist und Verantwortung ist nicht automatisch mit juristischer Schuld gleichzusetzen!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#68Ungelesener BeitragVerfasst: Do 7. Jul 2011, 01:24 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
Zitat:
Dann darf man aber nicht Politiker werden wenn man zwar die ganzen Vorteile in Anspruch nimmt und bei Sonnenschein in die Kamera grinst, aber jede Verantwortung von sich weist.....


ist es nich gerade das, was unsere politiker allgemein besonders auszeichnet ?! :cherrysmilies140:

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#69Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2011, 15:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Heute, um 11:19 Uhr
Ermittler halten Loveparade-Genehmigung für rechtswidrig

Die Genehmigung der Loveparade in Duisburg, bei der vor einem Jahr 21 Menschen ums Leben kamen, soll einem Pressebericht zufolge nach bisherigen Ermittlungen rechtswidrig gewesen sein.
Kerzen und Jesus-Figur am Ort des Loveparade-Unglücks Mahnmal für die Opfer des Loveparade-Unglücks: Das Event hätte laut einem Zeitungsbericht nicht genehmigt werden dürfen.
Bild
© AFP

Das gehe aus dem Zwischenbericht der Staatsanwaltschaft hervor, berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf das Papier. Die Ermittler werfen demnach unter anderem Mitarbeitern zweier städtischer Ämter vor, ihren Verpflichtungen zur Prüfung des Sicherheitskonzepts und der Einhaltung von Auflagen nicht nachgekommen zu sein.


weiter lesen


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#70Ungelesener BeitragVerfasst: Di 12. Jul 2011, 18:03 
Offline
Globale Moderatoren
Benutzeravatar

Registriert: 06.2010
Beiträge: 5495
Barvermögen: 7.751,00 Realis

Bank: 149.952,00 Realis
Wohnort: niederrhein
Geschlecht: weiblich
Highscores: 91
zu diesem thema läuft heute abend eine doku....

An einem Tag in Duisburg
Todesfalle Loveparade


20.15 uhr zdf

_________________
Bild

----------

dem traue ich nie, der einmal treue brach.
william shakespeare


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker