Aktuelle Zeit: Mi 7. Dez 2016, 23:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 565

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Tote durch Blödheit
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 22:07 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Eine Teilnehmerin des GG - Aktiv - Forums ist eine ehemalige Ratsfrau der Stadt Duisburg und war früher auch Konzertveranstalterin. Sie hat sich bei uns zu dem heutigen Unglück auf der Love - Parade geäussert:

Zitat:
Das Gelände war, ist und bleibt ungeeignet. Das sage ich als ehemalige Konzertveranstalterin und mehr. Einst, bis zum vergangenen Jahr war ich ja tatsächlich auch noch Mitglied des Rates der Stadt. Glaubt denn wer, das wer auf jemanden mit einschlägigen Erfahrungen hört? Es geht doch nicht um berufliche Erfahrung, oder doch? Wäre es so, warum können dann solche Fehlplanungen passieren?


Wir vermissen derzeit 3 ehrenamtliche Menschen die auch dort waren und hoffen sie tauchen wieder gesund und munter auf.

Die Loveparde an sich ist ein Imageprojekt für jede Stadt, doch dann muss die Kommune auch dem gewachsen sein es abzuwickeln. So wie es hier lief, war es klar wohin es laufen wird. Doch darüber zu befinden ist müssig. Es werden die Profis sowieso nicht angehört, so war es immer so wird es bleiben.

Money makes the World go round? Also ich bin lieber arm als den Liebsten, die Famiiie wegen so etwas zu verlieren. Kapital über alles zu stellen das ist doch schon was? Pervers? Und die, die es äußern zu ächten was ist das? Wer will verlornes Menschenleben mit Geld oder warmen Worten gut machen wollen? Auch Bestrafungen bringen die Toten nicht mehr wieder. Es ist barbarisch wie man derzeit mit Natur und Leben umgeht, oder sich gar herausredet. Wir wissen doch alle das wir das Zeitliche segnen werden müssen, aber warum früher als nötig weil einige den Hals nicht vollbekommen und sich wichtiger nehmen als sie tatsächlich sind? Wer kann und will das verantworten?


Quelle: Grundgesetz Aktivierer > Weitere aktuelle Themen > Tote durch Blödheit


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Antworten Seite 1 von 8:
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 22:13 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Tja, im Tiergarten in Berlin wäre das u.U. nicht passiert - da wollte keiner Eintritt und im Ernstfall konnte man nach allen Seiten weg. So viele Menschen durch einen Tunnel schleusen - wie blöd kann man eigentlich sein??!!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Jul 2010, 23:15 
Benutzeravatar

Highscores: 3
stinkmorchel hat geschrieben:
Tja, im Tiergarten in Berlin wäre das u.U. nicht passiert - da wollte keiner Eintritt und im Ernstfall konnte man nach allen Seiten weg. So viele Menschen durch einen Tunnel schleusen - wie blöd kann man eigentlich sein??!!


Dummheit und Stolz wachsen auf einem Holz:

Bild

Zitat:
"Ich bin 100 Prozent risikobereit"

Rainer Schaller hat McFit zum Markenführer der Fitnessbranche gemacht. Hier spricht er über sein Idol Arnold Schwarzenegger, seine neue Muskelschmiede auf Mallorca, Männer-WGs, die Love Parade und warum er keine Marketing-Heuschrecke ist.


Quelle: karriere.de

Der Erfinder Der Love - Parade ("Dr. Motte") findet diese Art Risikofreudigkeit allerdings nicht so gut:

Zitat:
Matthias Roeingh, "Dr. Motte", Erfinder der Loveparade: "Die Veranstalter haben einen krassen Managementfehler begangen. Wie kann man denn Menschen nur durch einen einzigen Zugang auf das Gelände lassen. Das ist ein Skandal. Die Veranstalter sind schuld. Die haben doch gewusst, dass es voll wird. Was also haben Zäune und Security da zu suchen? Bei nur einem Zugang. Mein Mitgefühl gilt den Familien der Toten und den Verletzten."


Quelle: spiegel.de


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#4Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 10:17 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Für die Opfer und deren Hinterbliebenen der Live Parade möchte ich hier mein Mitgefühl ausdrücken.


In Deutschland wächst eine Erlebnissgesellschaft heran. Es muss alles toller, schneller, höher und ausgeflppter sein. In den Vergnügungsparks reichen keine Überschlagschaukel und Karussells mehr, der Kick muss her.
bei der Live Parade floss Alkohol und Drogen in Strömen. Jugendliche die noch am finden Ihrer Sexualität sind werden frühzeitig unglücklich und nachhaltig beeinflusst.
Auch Aids wird mit solchen 2Festen" Tür und Hof geöffnet.
In diesem Fall wurde durch den Kommerz sogar in Fragen der Sicherheit geopfert.
Haben die Veranstalter überhaupt noch ein Gewissen ?
In Zukunft sollte mehr der Mensch und nicht das Geld im Vordergrund stehen !


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#5Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 10:18 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Hier ging es doch ausschließlich um Geld! Warum sonst Zäune? Doch nur, um sicherzustellen, dass keiner ohne Obolus auf das Gelände gelangt. Ich werde zwar gerne belächelt, wenn ich ähnliche Situationen panisch vermeide, aber meine Angst davor hat wohl ihre Berechtigung.
Ich warte nur darauf, dass auf dem Altstadtfest in Görlitz mal was Ähnliches passiert - dort hat der Aufgang von der Neiße zur Peterskirche auf halber Höhe ein versetztes gitter (damit dort keine Autos hochfahren). Dort stauen sich immer ungeheure Massen, man braucht fast 30 Minuten für nicht mal 100 Meter.
Auch Blödheit- warum wird keine Lösung gesucht, etwas zu installieren, was sich bei Bedarf entfernen lässt? Muss immer erst was passieren??


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#6Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 14:00 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ich habe heute auf dem Portal Bürgermeinungen einer Frau geantwortet, die selbst auf dem Gelände war:

Andrea hat geschrieben:
Schuld sind die jenigen die das ganze geplant haben auf diesem Gelände.
DAs stauen der Menschenmassen wurde durch ihr Konzept verursacht.
Es fing schon damit an das solch eine Menschenmasse durch vieleicht 10 Gänge gehen muß damit man die Taschen kontrollieren konnte.

Der Platz auf dem die Wagen fuhren war völlig ungeeignet die Wagen kamen mit jedem mal näher an die Menschen heran so das wir alle zurück gedrückt wurden.
Es war so eng das man kaum noch Atmen konnte und die feiernden Menschen haben erst mit bekommen das es Tote giebt nachdem unsere Familien versucht hatten uns zu ereichen.

Als wir dann gehen wollten haben wir bemerkt das der Eingang abgesperrt war und die Notausgänge waren nicht!!!auf.
Wir wurden dort von der Security angewiesen woanders lang zu gehen


Ich kann nur sagen das ,das die Katastrophalste Loveparade meines Lebens war.
So eine schlechte Organisation hab ich noch nie erlebt.
Es ist doch Logisch das wenn man so viele Menschen einsperrt mit Zäunen es dann auch irgendwann Panik giebt.



Das würde ich nicht nur hier auf dem Forum, sondern auch noch per Papierpost der Staatsanwaltschaft schreiben.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#7Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 14:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1994
Barvermögen: 2.055,35 Realis

Bank: 13,00 Realis
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
ich persönlich finde es bedauerlich, dass dies hier passiert ist und wir wären selbst dort gewesen, wenn wir nicht so im arsch gewesen wären.........

das es leute gibt, die gern musik hören, auch welche, die nicht normale lalla hören, finde ich toll, denn auch ich bin ein fan von dieser mucke......

und das junge leute einfach süaß haben möchten und bei so einem großen event dabei sein wollten, ist für mich selbstverständlich.........

das da so etwas passieren kann, vor allen dingen, wenn man wie wir die lokalitäten kennen, war voraus zu sehen..........

wer duisburg kennt und seinen arroganten oberbürgermeister, der alles an sich reißen will, aber keine rücksicht auf die menschen nimmt, sondern nur auf sich bezogen ist und auf seine klientel, hätte es wissen müssen, das er nicht die innenstadt dafür zur verfügung stellt.....

die innenstadt hätte dafür ideal sein können, mit fluchtmöglichgkeiten, verkehrswege und platz für die menschen, es wäre nur der normal wahnsinn gewesen.......

ich hoffe inständig, dass dieser mann und seine berater den hut nehmen müssen, denn es ist ein hohes maß an menschenverachtung, dass er gerade dieses gelände bereitgestellt hatte..........

auch die berater hätten diese situation erkennen müssen.........

was mich berührte, war die aussage eines panikforschers, der doch glatt behauptete, man müsse die menschen ändern, damit sowas nicht passiert........, wie dumm kann man sein, so eine aussage zu treffen, denn das umfeld sollte für den menschen gemacht werden und nicht die menschen für das umfeld........, aber das sind die intelligenzbestien in menschengestalt........

leider wird für die jugend und deren kultur damit wieder mal ein ereignis wegfallen......, sehr bedauerlich..., vor allen dingen, weil diese veranstaltungen auf friedlicher basis abliefen..........

zu dem vorglühn und der einnahme von drogen......

das man sich vorher ein ansäuft und sich was einwirft, dafür habe ich vollstes verständnis, denn wer kennt da nicht noch woodstock?...........

....und da müßte gerade die ältere generation verständnis für die bedürfnisse von jungen menschen aufbringen können.........

ich bedaure die opfer, aber verantwortlich sind für mich eindeutig die politiker, namentlich der sauerland und seine helfershelfer, die die situation vor ort kannten und dennoch diese örtlichkeit dafür freigaben........................

_________________
heute gehöre ich zu den leuten, vor denen meine mutter mich immer gewarnt hatte..................

http://www.myspace.com/vadersorchestra

https://www.youtube.com/user/VadersOrchestra/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

https://soundcloud.com/vaders-orchestra

http://fandalism.com/vadersorchestra


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#8Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 15:36 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Aha, man hat also Taschenkontrollen gemacht. Sicher wegen Waffen und Drogen!! Nicht etwa um sicherzugehen, dass die Leute eigene Getränke mit auf das Gelände bringen??!
Es ging nur ums Geld. Schlimm, wenn Raffgier Hirn frisst...


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#9Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 17:18 
Benutzeravatar

Highscores: 3
stinkmorchel hat geschrieben:
Aha, man hat also Taschenkontrollen gemacht. Sicher wegen Waffen und Drogen!! Nicht etwa um sicherzugehen, dass die Leute eigene Getränke mit auf das Gelände bringen??!
Es ging nur ums Geld. Schlimm, wenn Raffgier Hirn frisst...


Wenn ich richtig informiert bin, war es nicht verboten, eigene Getränke mitzubringen. Eine Bekannte, die dort war, sagte mir heute, daß außerhalb des Geländes auch kostenlos Getränke verteilt wurden.

Allgemein ging es -meiner Meinung nach- natürlich überwiegend ums Geld. Und darum, das Image der Stadt aufzupolieren.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Tote durch Blödheit
#10Ungelesener BeitragVerfasst: So 25. Jul 2010, 19:00 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ok, ich bin davon ausgegangen, weil das bei unserem Fußballplatz so gemacht wird. Taschenkontrolle beim Eingang (Landesliga), unter dem Vorwand, man müsse Flaschen einsammeln, weil sie als Wurfgeschosse dienen könnten.
An der Imbissbude, die das Publikum versorgt, werden die Getränke dann in Flaschen verkauft...
?????????????
Blödheit.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 80 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4, 5 ... 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker