Aktuelle Zeit: Sa 10. Dez 2016, 19:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 352

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: E- Petition gegen Telefonabzocke
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 18:52 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Das hat heute ein Teilnehmer des GG-Aktiv - Forums auf unserem thread "Unterstützerunterschriften" geschrieben:

AliGator hat geschrieben:
Bitte reichlich mitzeichnen hier der link zur E-Petition gegen Telefongebührenabzocke und kostenpflichtiger Nummern.
https://epetitionen.bundestag.de/index.php?PHPSESSID=5873ed763baccbca11630ffea3c849f5&action=petition;sa=details;petition=16599


Ich habe die Petition als Nr. 136 gezeichnet und das auf dem BT - Forum wie folgt begründet:

Zitat:
Ich habe die Petition gerade gezeichnet.

Diese Servicenummern sind einfach zu missbrauchsgeneigt, da müssen sich die seriösen Anbieter von Info - Dienstleistungen ewas anderes einfallen lassen.


https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=7394.msg126498#new


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 18:52 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Mittlerweile hat mir auf dem BT - Forum ein Zeichnungsunwilliger geantwortet, das habe ich wiederum so beantwortet:

Zitat:
Telefongewinnspiele sind immer und grundsätzlich Abzocke, wer da anruft hat selber Schuld.


Die meisten Betrugsopfer sind auf die eine oder andere Weise "selber schuld". Ich würde dennoch keine Petition mit dem Ziel der Abschaffung des Betrugstatbestandes zeichnen ("sollen die Doofen doch besser aufpassen"), dafür eben solche Petitionen, nach deren Zielsetzung die Spielräume für Betrüger eingeengt werden.

Die Geschmäcker sind eben verschieden, selbst in einer völlig amoralischen Gesellschaft wie der unseren würde ich gerne noch Restbestände an sozialer Ästhetik erhalten - und sei es nur aus Nostalgie.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 19:20 
Benutzeravatar

Highscores: 3
AlexRE hat geschrieben:
Mittlerweile hat mir auf dem BT - Forum ein Zeichnungsunwilliger geantwortet, das habe ich wiederum so beantwortet:

Zitat:
Telefongewinnspiele sind immer und grundsätzlich Abzocke, wer da anruft hat selber Schuld.


Die meisten Betrugsopfer sind auf die eine oder andere Weise "selber schuld". Ich würde dennoch keine Petition mit dem Ziel der Abschaffung des Betrugstatbestandes zeichnen ("sollen die Doofen doch besser aufpassen"), dafür eben solche Petitionen, nach deren Zielsetzung die Spielräume für Betrüger eingeengt werden.

Die Geschmäcker sind eben verschieden, selbst in einer völlig amoralischen Gesellschaft wie der unseren würde ich gerne noch Restbestände an sozialer Ästhetik erhalten - und sei es nur aus Nostalgie.

Die "Doofen" sind oft einfach nur leichtgläubig, vielfach ältere Leute, die mit den modernen Möglichkeiten einfach nicht vertraut genug sind, die das Kleingedruckte schlicht nicht mehr sehen und eben viel zu vertrauensselig sind. Manchmal muß man die Haken und Ösen ja auch wirklich mit der Lupe suchen. Ich denke auch, daß man nicht einfach sagen kann: "Doof bleibt doof, selbst schuld."


Nach oben
  
 
folgende User möchten sich bei Angua bedanken:
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#4Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 2. Mär 2011, 20:25 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Hab gerade gezeichnet !
Finde auch,das hier Unverhältnismäßig Abgezockt wird.

Hab bei der Gelegenheit gleich noch eine weitere Zeichnung getätigt.
Petition: Wahlrecht - Größe des Parlaments entsprechend der Zahl der abgegebenen gültigen Stimmen vom 16.01.2011

hier geht es wohl um ,das was man Demokratie nennt!
Hoffe es Zeichnen noch mehr!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Telefonabzocke
#5Ungelesener BeitragVerfasst: So 10. Apr 2011, 14:33 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Die Frist für die Mitzeichnung dieser Petition endet übermorgen. Die bislang erreichte Zahl von 1109 Mitzeichnungen kann man m. M. n. durchaus als kleinen Erfolg werten:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=7394.45

Auch auf dem thread zu der Petition ist dem Thema einige Aufmerksamkeit zuteil geworden:

https://epetitionen.bundestag.de/index.php?topic=7394.msg133370


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#6Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 12:37 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Friedans hat geschrieben:
Doch was für eine Justiz schützt diese Abzocke denn nun..... Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt.....


Betrug ist im Einzelfall schwer nachzuweisen und spezielle Verbote von Geschäftsmodellen, die Betrug Tür und Tor öffnen, gibt es aus arbeitsmarktpolitischen Überlegungen heraus nicht. Besser eine ganze Branche, die überwiegend von Beschiss lebt, als sämtliche Arbeitnehmer dieses Wirtschaftsbereiches als "Neukunden" bei der ARGE. Bezeichnend hierfür war Günter Wallraffs Reportage zu Callcentern:

http://www.zeit.de/online/2007/29/inter ... callcenter


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#7Ungelesener BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 20:36 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Cleopatra hat geschrieben:
Letzte Woche schrieb ich noch im Thread "Lottospielen für H4 Empfäger verboten" das ich von genau dieser SKL einen Anruf bekam. Die Dame hat mich genervt und wollte mal schnell meine Bankdaten per Telefon. Ist doch sicher, da unter staatlicher Aufsicht... blablabla.

Die Buchungen bei mir wären ohne etwas schriftliches erfolgt. Da fällt mir nichts mehr ein.
Das gehört schon lange unterbunden.



Genau, unter staatlicher Aufsicht sind alle Bankdaten sowie sonstige private und intime Daten total sicher, sicherer geht`überhaupt nicht. :mrgreen:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#8Ungelesener BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 20:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
AlexRE hat geschrieben:
Cleopatra hat geschrieben:
Letzte Woche schrieb ich noch im Thread "Lottospielen für H4 Empfäger verboten" das ich von genau dieser SKL einen Anruf bekam. Die Dame hat mich genervt und wollte mal schnell meine Bankdaten per Telefon. Ist doch sicher, da unter staatlicher Aufsicht... blablabla.

Die Buchungen bei mir wären ohne etwas schriftliches erfolgt. Da fällt mir nichts mehr ein.
Das gehört schon lange unterbunden.



Genau, unter staatlicher Aufsicht sind alle Bankdaten sowie sonstige private und intime Daten total sicher, sicherer geht`überhaupt nicht. :mrgreen:



Etwa nicht ? :shock: :biggrinn:

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#9Ungelesener BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 20:44 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
CoolCheffe hat geschrieben:
AlexRE hat geschrieben:
Cleopatra hat geschrieben:
Letzte Woche schrieb ich noch im Thread "Lottospielen für H4 Empfäger verboten" das ich von genau dieser SKL einen Anruf bekam. Die Dame hat mich genervt und wollte mal schnell meine Bankdaten per Telefon. Ist doch sicher, da unter staatlicher Aufsicht... blablabla.

Die Buchungen bei mir wären ohne etwas schriftliches erfolgt. Da fällt mir nichts mehr ein.
Das gehört schon lange unterbunden.



Genau, unter staatlicher Aufsicht sind alle Bankdaten sowie sonstige private und intime Daten total sicher, sicherer geht`überhaupt nicht. :mrgreen:



Etwa nicht ? :shock: :biggrinn:


Doch...sicher..... und mit Sicherheit weiter gegeben.......und so.... 8-)

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: E- Petition gegen Telefonabzocke
#10Ungelesener BeitragVerfasst: Di 12. Apr 2011, 21:03 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Cleopatra hat geschrieben:
Das beste war das die auf meinem Handy anrief und nach einer Frau gefragt hat, die es gar nicht mehr gibt. Weil mich gibt es seit 3 Jahren nicht mehr unter diesem Namen und seit 4 Jahren nicht mehr unter dieser genannten Adresse. Da siehst du mal wielange die unter staatlicher Aufsicht irgendwelche Daten speichern.

Vorallem die Gewinnchancen die sie mir nannte.
Laut ihr war es sicher das ich etwas mit einem Spieleinsatz in Höhe von monatlich 80 Euro innerhalb von 6 Monaten mehr gewinne, als wenn ich dieses Geld monatlich auf ein Sparbuch lege.

Ich bin bescheiden sagte ich, und gebe mich mit den gesparten SICHEREN 480 Euro, zufrieden :boys_lol: :boys_lol:



Ich kann mir nicht helfen, irgendwie erinnert mich dieses "staatlich beaufsichtigte" Versprechen an unsere gesetzlliche Rentenversicherung und an die Riesterrente. :boys_0137:


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker