Aktuelle Zeit: Mo 5. Dez 2016, 21:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1290

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#51Ungelesener BeitragVerfasst: So 19. Jun 2011, 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild

Zitat:
von dpa, dpa-infocom, letzte Änderung: 19.06.2011
Anschlag auf Bundeswehr-Soldaten in Afghanistan

Auf Bundeswehr-Soldaten in Nordafghanistan ist erneut ein Anschlag verübt worden. Dabei seien drei afghanische Zivilisten getötet und neun weitere verletzt worden, teilte ein Sprecher des Provinzgouverneurs mit.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#52Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 25. Jun 2011, 18:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Heute, um 15:08 Uhr
Viele Tote bei Anschlag in Afghanistan

Kabul (dpa) - Blutiger Samstag in Afghanistan: Bei einem verheerenden Autobombenanschlag an einem Krankenhaus im Zentrum des Landes sind bis zu 35 Menschen getötet und mehr als 60 weitere verletzt worden.

Bild
Anschlag Bei einem Selbstmordanschlag in der Nähe eines afghanischen Krankenhauses sind viele Menschen getötet worden. (Symbolbild) © dpa

Der Attentäter war mit seinem mit Sprengstoff beladenen Wagen im Distrikt Asra ganz in die Nähe der Klinik gefahren, um seine Ladung in die Luft zu jagen. Der afghanische Präsident Hamid Karsai verurteilte den Anschlag. Dies sei das Werk "barbarischer und ignoranter Feinde Afghanistans".


Zitat:
Die radikalislamischen Taliban wiesen jede Verantwortung für das Blutbad in Asra zurück. "Wir ermitteln gerade, wer hinter dem Anschlag steckt", sagte Taliban-Sprecher Sabiullah Mudschahid am Telefon.

Zivilisten gehören zu den Hauptleidtragenden des inzwischen fast zehnjährigen Krieges in Afghanistan. Allein im vergangenen Mai starben mehr als 360 Zivilisten - die weitaus meisten durch die Gewalt der Aufständischen, wie die Vereinten Nationen berichteten.



weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/ausl ... #.A1000145


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#53Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 29. Jun 2011, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
von dpa, dpa-infocom, letzte Änderung: 29.06.2011
Isaf schlägt Taliban-Großangriff auf Hotel nieder

Ein spektakulärer Terrorangriff der Taliban auf ein Luxushotel in Kabul hat erneut die prekäre Sicherheitslage in Afghanistan deutlich gemacht. Mehr als vier Stunden dauerten die Gefechte zwischen Sicherheitskräften und einem Terrorkommando der Taliban.

Bild

Isaf schlägt Taliban-Großangriff auf Hotel nieder

Nur mit Unterstützung eines Nato-Kampfhubschraubers und ausländischer Soldaten konnten afghanische Armee und Polizei die Lage am Hotel Intercontinental in der Nacht zu Mittwoch unter Kontrolle bringen. Nach Angaben des Innenministeriums wurden die 9 Angreifer sowie 9 Zivilisten und 2 Polizisten getötet. Unter den Opfern des Angriffs sind ein spanischer und ein türkischer Pilot, 18 Menschen wurden verletzt, darunter 5 Polizisten.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#54Ungelesener BeitragVerfasst: So 10. Jul 2011, 11:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Heute, um 09:13 Uhr
Vier Nato-Soldaten in Afghanistan getötet

Kabul (dpa) - Bei neuen Anschlägen gegen die Internationale Schutztruppe in Afghanistan sind vier Nato-Soldaten ums Leben gekommen. Wie die Isaf am Sonntag mitteilte, starben im Osten des Landes zwei Einsatzkräfte bei Angriffen von Aufständischen.
Vier Nato-Soldaten in Afghanistan getötet Ein Bundeswehrsoldat sichert in der Umgebung von Faiserbad eine Erkundungsmission.
Bild
(Archivbild) © dpa

Ein weitere Soldat wurde bei einer ähnlichen Attacke im Süden getötet. Zudem habe ein Soldat in Südafghanistan sein Leben bei einem Bombenanschlag verloren. Zu Einzelheiten äußerte sich die Isaf nicht. In der Region sind vor allem US-Soldaten und Briten stationiert.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/ausl ... #.A1000145


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#55Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 6. Aug 2011, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Tote bei Absturz in Afghanistan
Rückschlag im Kampf gegen die Taliban

Seit Wochen versuchen die USA, Erfolgsbotschaften im Kampf gegen die Taliban in Afghanistan zu verbreiten. Der folgenschwere Absturz eines Hubschraubers stört dieses Bild. 31 US-Soldaten sind vermutlich ums Leben gekommen. Die Taliban sprechen von einem Abschuss.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#56Ungelesener BeitragVerfasst: So 7. Aug 2011, 20:06 
Benutzeravatar

Highscores: 3
CoolCheffe hat geschrieben:
Zitat:
Tote bei Absturz in Afghanistan
Rückschlag im Kampf gegen die Taliban

Seit Wochen versuchen die USA, Erfolgsbotschaften im Kampf gegen die Taliban in Afghanistan zu verbreiten. Der folgenschwere Absturz eines Hubschraubers stört dieses Bild. 31 US-Soldaten sind vermutlich ums Leben gekommen. Die Taliban sprechen von einem Abschuss.

Quelle



Diesen Auszug aus dem Text könnte man vllt. auch noch zitieren:

Zitat:
Allerdings vergeht kein Tag ohne Meldungen über Kämpfe, zudem haben die Taliban in den vergangenen Monaten zahlreiche prominente Politiker und Polizeichefs ermordet.


... und das hinzufügen:

Zitat:
Kabul - Die radikalislamischen Taliban haben im Süden Afghanistans den Sohn eines Polizeikommandeurs (8) entführt und nach vier Tagen erhängt.

Nach Regierungsangaben vom Samstag hatten sie mit der Entführung des Buben Druck auf den Vater ausüben wollen. Sie hätten den Mann aus der Provinz Helmand aufgefordert, sich den Rebellen zu ergeben und ihnen seinen Dienstwagen und seine Waffen zu überlassen, wenn er seinen Sohn lebend wiedersehen wolle, sagte ein Sprecher des Regionalgouverneurs am Samstag.


http://www.merkur-online.de/nachrichten ... 33992.html

Soll man wirklich einen Krieg gegen (religions-) faschistische Kindermörder verloren geben, weil sie neben ihren permanenten Massenmorden an wehrlosen Zivilisten ab und zu einen Glückstreffer gegen richtige Soldaten erzielen?

Ich meine nein.

Wenn das logisch wäre, wäre Berlin heute Welthauptstadt und jeder der noch nicht wegen rassischer Minderwertigkeit eleminierten Menschen weltweit müsste vor Briefträgern mit Hakenkreuz auf der Mütze die Hacken zusammenknallen.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#57Ungelesener BeitragVerfasst: Do 1. Sep 2011, 18:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Tanklaster-Bombardierung in Afghanistan
Kundus-Opfer klagen auf höhere Entschädigung

2009 bombardierte die NATO auf deutschen Befehl bei Kundus in Afghanistan zwei von Taliban gestohlene Tanklastwagen. Bis zu 142 Menschen wurden getötet. 5000 Dollar je Opfer bewilligte die Bundesregierung den Familien. Doch dem Anwalt der Angehörigen reicht dies nicht.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#58Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 5. Sep 2011, 13:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Verschollen in Afghanistan
Vermisste Deutsche offenbar getötet

In Afghanistan sind die Leichen zweier Deutscher entdeckt worden, die seit Ende August vermisst wurden. Das bestätigte die Sprecherin der Provinzregierung von Parwan dem ARD-Hörfunkstudio Südasien. "Soweit wir wissen, wurden sie von örtlichen Nomaden in der Gegend getötet", sagte sie. Laut der Nachrichtenagentur Reuters sollen die Männer erschossen worden sein. Dorfbewohner hätten sie entdeckt.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#59Ungelesener BeitragVerfasst: Di 20. Sep 2011, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Rabbani durch Bombe getötet
Afghanischer Ex-Präsident stirbt bei Anschlag

Der frühere afghanische Präsident Burhanuddin Rabbani ist bei einem Bombenanschlag in seiner Wohnung in Kabul getötet worden. Rabbani habe sich zur Zeit des Anschlags mit zwei Vertretern der Taliban getroffen, meldete der britische Sender BBC. "Rabbani ist durch die Explosion zum Märtyrer geworden", sagte der Leiter der Kabuler Kriminalpolizei, Mohammad Zahir. "Ein als Besucher getarnter Selbstmordattentäter hat seine Sprengstoffweste detonieren lassen und ihn getötet." Mindestens zwei Menschen seien durch die Explosion verletzt worden.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Afghanistan
#60Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 29. Okt 2011, 16:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Selbstmordattentat auf Konvoi in Afghanistan
Schwerster Anschlag auf die ISAF seit Jahren

Beim schwersten Anschlag auf die Internationale Schutztruppe ISAF seit Jahren sind in der afghanischen Hauptstadt Kabul 13 ausländische Soldaten getötet worden. Das sagte ein Sprecher der Schutztruppe in Kabul. Der Selbstmordattentäter riss nach Angaben des afghanischen Innenministeriums auch drei Zivilisten - darunter zwei Schulkinder - und einen Polizisten mit in den Tod. Die Isaf machte keine Angaben zur Nationalität der getöteten Soldaten.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 76 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker