Aktuelle Zeit: Sa 10. Dez 2016, 19:30

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 421

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: EU
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2011, 16:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
EU diskutiert über Rauchverbot in Autos

Rauchen in Privatautos soll in der EU verboten werden, wenn Kinder mitfahren. Das wolle die irische Gesundheitsexpertin im EU-Parlament, Nessa Childers, durchsetzen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Daneben befürworte auch EU-Gesundheitskommissar John Dalli schärfere Anti-Rauch-Gesetze zum Schutz von Kindern.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2011, 17:34 
Benutzeravatar

Highscores: 3
CoolCheffe hat geschrieben:
Zitat:
EU diskutiert über Rauchverbot in Autos

Rauchen in Privatautos soll in der EU verboten werden, wenn Kinder mitfahren. Das wolle die irische Gesundheitsexpertin im EU-Parlament, Nessa Childers, durchsetzen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Daneben befürworte auch EU-Gesundheitskommissar John Dalli schärfere Anti-Rauch-Gesetze zum Schutz von Kindern.


Und wo krieg' ich das Kind her, das bei uns im Auto mitfährt? :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 10. Jun 2011, 22:10 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Wenn der Staat glaubt entscheiden zu dürfen, was ich in meinem persönlichen Eigentum tue, soll er mir das persönliche Eigentum auch finanzieren, dann darf er gerne mitreden! Langsam schnappen die EU-Deppen komplett über!


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#4Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 06:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Angua hat geschrieben:
CoolCheffe hat geschrieben:
Zitat:
EU diskutiert über Rauchverbot in Autos

Rauchen in Privatautos soll in der EU verboten werden, wenn Kinder mitfahren. Das wolle die irische Gesundheitsexpertin im EU-Parlament, Nessa Childers, durchsetzen, berichtete die "Bild"-Zeitung. Daneben befürworte auch EU-Gesundheitskommissar John Dalli schärfere Anti-Rauch-Gesetze zum Schutz von Kindern.


Und wo krieg' ich das Kind her, das bei uns im Auto mitfährt? :roll:





It´s ?


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#5Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 11:14 
Benutzeravatar

Highscores: 3
CoolCheffe hat geschrieben:
Angua hat geschrieben:
CoolCheffe hat geschrieben:


Und wo krieg' ich das Kind her, das bei uns im Auto mitfährt? :roll:





It´s ?

Greift das Gesetz auch, wenn das Kind selbst raucht? :boys_0137:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#6Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 11. Jun 2011, 11:21 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Angua hat geschrieben:
CoolCheffe hat geschrieben:
Angua hat geschrieben:

Und wo krieg' ich das Kind her, das bei uns im Auto mitfährt? :roll:





It´s ?

Greift das Gesetz auch, wenn das Kind selbst raucht? :boys_0137:


Dann hast du wohl als Erziehungsberechtigte versagt :P :D


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#7Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 13. Jun 2011, 19:13 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Das habe ich heute auf dem neuesten gmx - thread zu dem Griechenland - Rettungspaket geschrieben:

Zitat:
"Berlin schlägt vor, dass Banken alte griechische Staatsanleihen gegen neue mit längerer Laufzeit von sieben Jahren umtauschen. Aus Sicht der EZB müssten sich Anleihebesitzer aber komplett freiwillig zu einem solchen Schritt entschieden. Wenn aber Rating-Agenturen wegen Zweifeln an einer freiwilligen Beteiligung privater Gläubiger an einer Laufzeitverlängerung eine Zahlungsunfähigkeit feststellen, würde die EZB griechische Anleihen nicht mehr als Sicherheiten akzeptieren. Dies würde die Probleme erheblich verschärfen."

"Komplett freiwillig ist gut" - diese Anleihenbesitzer haben sich hochverzinzliche griechische Staatsanleihen gekauft, sich also für die Übernahme eines Risikos bezahlen lassen.

Wenn sie jetzt durch deutsche Steuergelder vor dem Eintritt des Risikos geschützt werden, sollen sie auch noch die Bedingungen dafür vorgeben oder sich damit einverstanden erklären? Geht`s noch???

Einem geschenkten Gaul schaut man nicht in`s Maul. Entweder das Rettungspaket wird so geschnürt, wie es die Geberländer für richtig halten oder die stolzen Besitzer hochverzinslicher griechischer Staatsanleihen können sich auf Staatsbankrott und Schuldenmoratorium gefasst machen - Ende der Durchage.

Das wäre jedenfalls das normale Vorgehen, heutzutage ist nur nichts mehr normal. Kein Mensch weiß, warum unsere Regierung so seltsam laviert und wessen Interessen gerade vertreten werden. Die Interessen der deutschen Mehrheitsbevölkerung werden jedenfalls seit langer Zeit von niemandem mehr vertreten.

Vielleicht kommt das alles nochmal raus, wenn die Deutschen irgendwann lernen sollten, sich an der Wahlurne effektiv gegen diese Dauerverlade zu wehren.


http://meinungen.gmx.net/forum-gmx/post/12289829?sp=812#jump


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#8Ungelesener BeitragVerfasst: Do 30. Jun 2011, 17:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild

Bild

Zitat:
Brüssel, 30. Juni (dpa) - EU-Kommissionspräsident José Manuel Barroso fordert mit seinem Vorstoß zur künftigen Finanzierung der Union die Bundesregierung heraus. Barroso schlug am Mittwochabend in Brüssel die Einführung einer Finanztransaktionssteuer und einer Mehrwertsteuer zugunsten des EU-Haushalts vor.

Deutschland und andere Länder wie Großbritannien lehnen eigene «EU-Steuern» bisher strikt ab. Laut Diplomaten stehen in den kommenden Monaten harte Debatten an. Die EU soll laut Barroso in den sieben Jahren zwischen 2014 und 2020 knapp eine Billion Euro ausgeben. Die Kommission plädiert dafür, die Zahlungen um fünf Prozent von bisher 925 auf 972 Milliarden Euro zu erhöhen.

Weiter lesen


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#9Ungelesener BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Nur noch mit EU-Sondergenehmigung in die USA
Export von Todesspritzen-Wirkstoff wird eingeschränkt

In den USA werden pro Jahr rund 100 Menschen hingerichtet. Die USA werden sich ein Hinrichtungsgift nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" künftig nicht mehr in der Europäischen Union beschaffen können. Ab Freitag werde eine Ausfuhr von Thiopental-Natrium aus der EU nur noch mit Sondergenehmigung möglich sein, schreibt die Zeitung. Zu diesem Zeitpunkt solle eine neue, einheitliche Ausfuhrgenehmigungspflicht im Amtsblatt veröffentlicht werden.

Die Regelung gilt demnach für alle kurz- und mittelfristig wirkenden Barbitursäuren. Das gebräuchliche und schnell wirksame Narkosemittel Thiopental-Natrium ist eine davon. Mit dem Mittel werden laut "SZ" in den US-Bundesstaaten Ohio und Washington zum Tode verurteilte Straftäter umgebracht. In 33 anderen Bundesstaaten ist Thiopental zentraler Bestandteil des verabreichten Gift-Cocktails. Etwa 100 Menschen richten die US-Behörden pro Jahr hin.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: EU
#10Ungelesener BeitragVerfasst: So 11. Dez 2011, 22:09 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Die USA beziehen das Zeugs aus der EU und stellen es nicht selbst her? Haben doch sicher genügend Pharma-Unternehmen...


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 14 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker