Aktuelle Zeit: Sa 10. Dez 2016, 19:31

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 447

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#11Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 9. Dez 2011, 19:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Unbemanntes US-Spionageflugzeug
Iran präsentiert US-Drohne im Fernsehen

Die iranische Regierung hat im Staatsfernsehen Bilder einer US-Drohne gezeigt, die der Iran nach eigenen Angaben über seinem Staatsgebiet abgefangen hat. Die RQ-170 Sentinel scheint unbeschädigt zu sein. Nach Angaben der iranischen Luftwaffe war das unbemannte Spionageflugzeug durch den elektronischen Angriff mit minimalen Schäden auf den Boden gebracht worden.

Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#12Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 20:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Öl-Embargo der EU gegen Iran
Bedauern aus Moskau, Beifall aus Washington

Das von der EU verhängte Öl-Embargo gegen den Iran ist international nicht unkommentiert geblieben. Beifall kam von den Regierungen der USA und Israels. Die Sanktionen seien ein weiterer "starker Schritt im internationalen Bemühen, den Druck auf den Iran dramatisch zu erhöhen", hieß es in einer gemeinsamen Stellungnahme von Außenministerin Hillary Clinton und Finanzminister Timothy Geithner. Die Sanktionen entsprächen Schritten, die die USA bereits unternommen hätten. Die USA verhängten Sanktionen bereits im November 2011 und hatten die Europäer ebenfalls zu diesem Schritt aufgefordert.

Beifall kam auch aus Jerusalem. Der stellvertretende israelische Außenminister Danny Ajalon sagte, mit den Sanktionen der EU sei die Kriegsgefahr gesunken.
"Besorgnis" aus Russland

Dagegen reagierte Russland mit "Bedauern und Besorgnis" auf die neuen EU-Sanktionen. Die EU verfolge im Atom-Streit mit Teheran eine "zutiefst fehlerhafte Linie", teilte das Außenministerium in Moskau mit. "Es ist offensichtlich, dass es sich in diesem Fall um offenen Druck handelt und um ein Diktat, den Wunsch, den Iran für seinen Starrsinn zu bestrafen." Ressortchef Sergej Lawrow formulierte seine Kritik wenig diplomatisch: "Diese einseitigen Schritte sind nicht hilfreich", sagte er.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#13Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 23. Jan 2012, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Wie hart trifft das Embargo den Iran?
Sanktionen mit Risiken und Nebenwirkungen

Das EU-Embargo gegen iranisches Öl trifft ausgerechnet Griechenland hart, denn das Land muss derzeit für Lieferungen nicht zahlen - Teheran stundet Athen die Schulden. Der Iran dürfte nun versuchen, sein Öl in Asien loszuwerden. Das aber versuchen die EU und die USA zu verhindern.

Von Reinhard Baumgarten, ARD-Hörfunkstudio Istanbul

Der Iran exportiert täglich rund 2,5 Millionen Fass Öl. Mehr als drei Viertel der iranischen Deviseneinnahmen kommen aus dem Verkauf von Öl und Gas. "Wenn du mit allen Mitteln verhinderst, dass der Iran diese Einnahmen hat, dann hast du dem Iran den Krieg erklärt. Du zerstörst damit die Existenz des islamischen Regimes", meint Politikprofessor Zibakaram von der Universität Teheran.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#14Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 13. Feb 2012, 19:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Sprengsätze in Indien und Georgien
Israel macht Iran für Anschläge verantwortlich

Mit Autobomben sollten heute offenbar israelische Diplomaten angegriffen werden. In Indien wurden vier Menschen verletzt, in Georgien konnte der Sprengsatz rechtzeitig entschärft werden. Israels Premier beschuldigte den Iran - das Land sei der größte Terror-Exporteur der Welt.

Von Torsten Teichmann, ARD-Hörfunkstudio Tel Aviv

Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat umgehend den Iran als Drahtzieher verantwortlich gemacht - als Drahtzieher einer Explosion in Neu Delhi und eines versuchten Anschlag in der georgischen Hauptstadt Tiflis. In beiden Fällen waren offenbar Angestellte der israelischen Botschaft das Ziel. "Der Iran, der hinter diesen Anschlägen steht, ist der größte Terror-Exporteur der Welt. Die israelische Regierung und ihre Sicherheitsdienste werden weiterhin mit den lokalen Sicherheitsdiensten gegen diese Terroranschläge zusammenarbeiten", sagte Netanjahu.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#15Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 30. Mär 2013, 20:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
US-Reaktionen auf Nordkoreas Drohungen
Nur Rhetorik - aber besorgniserregend

Wieder hat Nordkorea die Lage rhetorisch ein bisschen mehr eskalieren lassen - und wieder stehen die USA vor der Frage, wie sie damit umgehen. Niemand glaubt zwar an einen baldigen Krieg, aber das steigende Risiko ist offensichtlich. Die USA reagieren unnachgiebig.

Von Rolf Büllmann, BR-Hörfunkstudio Washington

Nein - in Washington glaubt nach wie vor niemand, dass die Drohungen Nordkoreas, man werde die USA mit Atomwaffen angreifen, mehr sind als leere Drohungen. Und doch beobachten die USA die Situation mit Sorge.

Christopher Hill von der Universität Denver war US-Botschafter in Seoul. Seiner Meinung nach sei die echte Sorge, dass jemand auf der koreanischen Halbinsel oder in den Gewässern davor einen Fehler mache: "Die Nordkoreaner kommen immer näher an eine Linie, die sie nicht überschreiten sollten - und die Sorge ist, dass sie drüberstolpern könnten."

Quelle: tagesschau.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: WarGames
#16Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 1. Apr 2013, 19:34 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Konflikt auf koreanischer Halbinsel
Der Norden mäßigt seinen Ton

Mitten in den wachsenden Spannungen auf der koreanischen Halbinsel tagt auch Nordkoreas Parlament. Die Rhetorik fiel verglichen mit den vergangenen Tagen gemäßigt aus - auch wenn das Regime unnachgiebig bleibt. Die USA und Südkorea demonstrieren unterdessen weiter Stärke.

Quelle: tagesschau.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker