Aktuelle Zeit: Mi 7. Dez 2016, 23:09

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1639

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#31Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2013, 21:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Meisner kritisiert KanzlerinKardinal will, dass „Frauen drei, vier Kinder“ kriegen


Zitat:
Der Kölner Kardinal Meisner fühlt sich durch die Bevölkerungspolitik von Kanzlerin Merkel an die Situation in der DDR erinnert. Und will Frauen ermuntern, zu Hause zu bleiben und „drei, vier Kinder“ auf die Welt zu bringen.


Zitat:
Meisner beklagte einen Trend, „die Frauen aus den Familien heraus“ zu holen, um ihre Arbeitskraft für die Produktion zu sichern. Die Entwicklung erinnere ihn an sein Leben in der DDR. Meisner: „Ich habe ja die ganze einseitige Tragik mitgemacht in der DDR. Dort hat man den Frauen eingeredet, wer wegen der Familie zu Hause bleibe, sei dement.“


Quelle: Focus

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#32Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2013, 21:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 653
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
CoolCheffe hat geschrieben:
Zitat:
Meisner kritisiert KanzlerinKardinal will, dass „Frauen drei, vier Kinder“ kriegen


Zitat:
Der Kölner Kardinal Meisner fühlt sich durch die Bevölkerungspolitik von Kanzlerin Merkel an die Situation in der DDR erinnert. Und will Frauen ermuntern, zu Hause zu bleiben und „drei, vier Kinder“ auf die Welt zu bringen.


Zitat:
Meisner beklagte einen Trend, „die Frauen aus den Familien heraus“ zu holen, um ihre Arbeitskraft für die Produktion zu sichern. Die Entwicklung erinnere ihn an sein Leben in der DDR. Meisner: „Ich habe ja die ganze einseitige Tragik mitgemacht in der DDR. Dort hat man den Frauen eingeredet, wer wegen der Familie zu Hause bleibe, sei dement.“


Quelle: Focus


Ach ne Herr Meisner, würden sie das Zölibat abschaffen, wäre bei der Potenz Ihrer Priester das Problem wahrscheinlich schon längst gelöst. :boys_lol:

Und was wollen sie bei A. M. noch kritisieren, sie ist eben durch das DDR System geprägt. :bgrins:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#33Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 20. Mai 2013, 21:49 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Wo lebt der Kardinal eigentlich, kriegt er von dem Leben überhaupt was mit??? Selten so einen Quark gelesen, wer soll denn die ganzen Kinder ernähren/bzw. finanzieren, er vielleicht?!

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#34Ungelesener BeitragVerfasst: Di 21. Mai 2013, 16:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Papst Franziskus soll Medienberichten zufolge einen Exorzismus durchgeführt und einem jungen Mann den Teufel ausgetrieben haben. Der Vatikan bestreitet dies jedoch.

«Die Exorzisten, die die Szene gesehen haben, haben keine Zweifel. Es handelte sich um ein Gebet zur Befreiung vom Bösen und einen wirklichen und echten Exorzismus», berichtete der Fernsehsender «TV2000» der italienischen Bischofskonferenz über eine Szene, in der Franziskus nach der Pfingstmesse am Sonntag einem jungen Mann die Hände auflegt und betet.

Der Vatikan dementierte die Berichte. «Der Papst hatte nicht vor, einen Exorzismus auszuführen: Er hat nur für eine kranke Person gebetet», sagte Papst-Sprecher Federico Lombardi.

Der Sender zeigt eine Szene auf dem Petersplatz, in der Franziskus wie üblich Kranke und Behinderte begrüsst. Einem jungen Mann im Rollstuhl legt er die Hände auf den Kopf und verharrt einen Moment im Gebet. Der Mann schnappt daraufhin krampfhaft nach Luft und zuckt.

Quelle: Luzerner Zeitung CH

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#35Ungelesener BeitragVerfasst: Di 2. Jul 2013, 19:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
20:00
Verstorbener Papst
Wegen Wunders – Johannes Paul II. bald heilig?

Sein Pontifikat war eines der längsten der Kirchengeschichte, Papst Johannes Paul II. war äußerst beliebt. Jetzt soll er einem Bericht zufolge heiliggesprochen werden. Wegen eines zweiten Wunders.............

................Das Gesamtverzeichnis der Seligen und Heiligen der katholischen Weltkirche ("Martyrologium romanum") nennt rund 7.000 namentlich bekannte Selige und Heilige.

Quelle: DIE WELT

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#36Ungelesener BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 653
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Das Gesamtverzeichnis der Seligen und Heiligen der katholischen Weltkirche ("Martyrologium romanum") nennt rund 7.000 namentlich bekannte Selige und Heilige.


7001

:boys_0084: :boys_0222: :boys_lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#37Ungelesener BeitragVerfasst: Do 4. Jul 2013, 21:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.2013
Beiträge: 47
Barvermögen: 511,00 Realis

Bank: 741,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 2x in 2 Posts
Geschlecht: weiblich
Wieso, ist unser Cheffe heilig gesprochen worden???? :fratzenschneiden: :lacht:

_________________
Wer bei dir von anderen spricht, schont auch dich beim nächsten nicht


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#38Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2013, 20:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Diebesgut: Flugschriften des Reformators Martin Luther

Martin Luther gilt als Vater der einheitlichen deutschen Schriftsprache. Jetzt haben Unbekannte drei Flugblätter des Reformators aus den Vitrinen einer Gedenkstätte in Eisenach gestohlen. Warum nur?

Eisenach - Es ist eine merkwürdige Tat: Drei wertvolle originale Luther-Schriften sind aus Vitrinen im thüringischen Lutherhaus Eisenach gestohlen worden. Der materielle Wert der Beute werde auf etwa 60.000 Euro geschätzt, teilte die Polizei mit. Aber wer sollte so etwas kaufen? Und warum?

Da müsste jemand schon sehr großes Interesse an den Flugschriften haben, die da heißen "An den Christlichen Adel deutscher Nation" aus dem Jahr 1520, "An die Radherrn aller stedte" von 1524 sowie die "Lutherpredigt, das man Kinder zur Schulen halten soll" von 1530. Ausgeschlossen ist das allerdings nicht: Immer wieder werden Kunstwerke gestohlen, die legal nicht zu verkaufen sind, auf dem Schwarzmarkt aber Abnehmer finden. Andererseits könnte es sich auch um einen spontanen Streich handeln.


Quelle: spiegel.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#39Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 13. Jul 2013, 21:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 653
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Boahhhhhhhhhhhh :schock: das waren sicher Katholiken... die haben immer schon geklaut .. :boys_lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Religiöser Fanatismus
#40Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 5. Okt 2013, 09:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Scalfari: Tragen Sie den Mystiker in sich?

Papst Franziskus: Ich bewundere die Mystiker. Auch Franziskus hat etwas von einem Mystiker. Ich glaube aber nicht, dass ich etwas von einem Mystiker habe. Man muss sich über die Bedeutung des Wortes vergewissern. Dem Mystiker gelingt es, das Tun, das wirklich Geschehene, die Ziele abzustreifen, und sich so aufzurichten, dass er die Kommunion mit den Seligen erlangt. Das sind Momente von nur kurzer Dauer, sie erfüllen aber ein komplettes Leben.

Scalfari: Ist Ihnen das schon einmal widerfahren?

Papst Franziskus: Sehr selten. Beispielsweise, als mich der Konklave zum Papst erwählte. Bevor ich die Wahl annahm, bat ich darum, mich für einige Minuten in den Raum neben dem Balkon, der auf den Petersplatz hinausführt, zurückziehen zu dürfen. Mein Kopf war komplett leer, mich hatte eine große Angst erfasst. Um sie vorbeiziehen zu lassen und mich zu beruhigen, schloss ich die Augen. Jeder Gedanke verschwand, auch derjenige, mich zu weigern, das Amt anzunehmen. Dann durchdrang mich auf einmal ein helles Licht. Es dauerte nur einen Augenblick, aber mir erschien es unendlich lange. Dann erlosch das Licht, ich erhob mich und ging in das Zimmer, in dem die Kardinäle auf mich warteten. Ich unterschrieb, der Kardinal Camerlengo zeichnete gegen. Und auf dem Balkon erschallte "Habemus Papam".


Quelle: welt.de



Mein Kopf war komplett leer, mich hatte eine große Angst erfasst.

Was nun, war er leer, oder voll von Angst ?


Dann durchdrang mich auf einmal ein helles Licht.

Hat wohl jemand kurz einen Strahler eingeschaltet.


Ich unterschrieb, der Kardinal Camerlengo zeichnete gegen.

Und das mit leerem Kopf ? Nun wundert mich nichts mehr in der Kirche.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 63 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker