Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2016, 04:56

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1766

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Frankreich
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 26. Feb 2011, 21:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Französische Außenministerin geht.

In Frankreich steht eine erneute Regierungsumbildung unmittelbar bevor. Die durch eine Tunesien-Affäre unter Druck geratene Außenministerin Michèle Alliot-Marie werde am Sonntag nach nur rund drei Monaten im Amt ihr Rücktrittsgesuch einreichen.

Quelle ...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 9. Mär 2011, 17:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Rechtsruck in Frankreich: Le Pen bei 24 Prozent.
Die rechtsextreme Parteichefin Marine Le Pen hat ihre Spitzenposition für die erste Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich in einer weiteren Umfrage behauptet. Laut einer aktuellen Befragung würde die Vorsitzende der Front National gegen den derzeit beliebtesten Sozialisten Dominique Strauss-Kahn vorne liegen. Amtsinhaber Nicolas Sarkozy käme nur auf Platz drei und damit nicht in die Stichwahl.


Quelle ... news.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Widerstand gegen neues Gesetz in Frankreich

Musliminnen protestieren gegen Burkaverbot

Bild
Frau mit Burka vor Notre Dame in Paris (Foto: dpa)

Verschleierte Musliminnen haben in Paris gegen das seit heute geltende Burkaverbot protestiert. Den Frauen und auch Männern, die ihre Frauen zum Ganzkörperschleier zwingen, droht eine Geldstrafe. Die Polizei ist skeptisch, ob die Kontrollen wirksam durchgeführt werden können. Johannes Duchrow berichtet.



Weiter lesen...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#4Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 18:14 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Zwischen den auf den ersten Blick unterschiedlichen Themen der beiden vorstehenden Beiträge scheint mir bei genauerer Betrachtung doch ein Zusammenhang zu bestehen.

Ein Gesetz, das man voraussichtlich in der Praxis nicht duchsetzen kann und vielleicht auch nicht durchsetzen will, scheint mir doch etwas mit dem Rechtsrutsch in Frankreich zu tun zu haben. Rechtspopulismus des Establishments, um französiche Wutbürger im Hinblick auf die nächsten Wahlen einzulullen.

Wenn sich das mal nicht als kontraproduktiv erweist. Bei Leuten, die ernsthaft über die Wahl einer rechten Partei nachdenken (bzw. in Frankreich über die Wahl einer rechten Präsidentschaftskandidatin), kommen Gesetze, die nicht durchgesetzt werden, bestimmt nicht gut an.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#5Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 18:25 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Nezahualpili hat geschrieben:
Da können einem die Polizisten doch echt leid tun. Ein Gesetz maßvoll umsetzen zu müssen, das sie so schmerzlich im Stich läßt.



Der Vorwurf, dass auf Kosten von Polizeibeamten eine absolut beschissene Sozial- und Rechtspolitik gemacht wird, kommt hierzulande auch immer wieder auf.

Speziell in Frankreich muss das aber noch schlimmer sein. Ich habe vor ein paar Jahren gelesen, dass sie da die höchste Selbstmordrate unter Polizeibeamten in Europa hätten.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#6Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Apr 2011, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
AlexRE hat geschrieben:
Nezahualpili hat geschrieben:
Da können einem die Polizisten doch echt leid tun. Ein Gesetz maßvoll umsetzen zu müssen, das sie so schmerzlich im Stich läßt.



Der Vorwurf, dass auf Kosten von Polizeibeamten eine absolut beschissene Sozial- und Rechtspolitik gemacht wird, kommt hierzulande auch immer wieder auf.

Speziell in Frankreich muss das aber noch schlimmer sein. Ich habe vor ein paar Jahren gelesen, dass sie da die höchste Selbstmordrate unter Polizeibeamten in Europa hätten.



Der Artikel ist zwar von 1996 aber er stimmt glaube ich immer ncoh.

Zitat:
FRANKREICHFrustrierter Freund und Helfer
Montag 11.03.1996, 00:00 · von FOCUS-Online-Korrespondent Manfred Weber
Machtlos gegen die explodierende Gewalt, psychisch überfordert: Die Selbstmordrate unter Polizisten ist 50 Prozent höher als im Durchschnitt


Weiter lesen...

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#7Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 2. Jul 2011, 20:08 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Vom Knasti zum Präsidenten?

© Zoomin

Der am Freitag aus dem Hausarrest entlassene Dominique Strauss-Kahn darf - wenigstens in New York - wieder hingehen, wo er will. Vielleicht ja auch bald nach Frankreich, um dort Präsident zu werden.

weiter lesen: http://web.de/magazine/nachrichten/ausl ... #.A1000145


Ja .. umgekehrt wäre in den meisten Fällen der richtige Weg. :biggrinn:


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#8Ungelesener BeitragVerfasst: Do 7. Jul 2011, 21:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Drei Tage nach Amtsantritt: Ermittlungen gegen neue IWF-Chefin Lagarde?

Drei Tage nach ihrem Amtsantritt erfährt die neue Leiterin des Internationalen Währungsfonds (IWF), Christine Lagarde, ob ein Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet wird: Der französische Gerichtshof der Republik entscheidet am Freitag, ob er Ermittlungen wegen Amtsmissbrauchs gegen die ehemalige französische Finanzministerin aufnimmt.


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#9Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 11. Jul 2011, 19:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat:
Der Fall Strauss-Kahn
Strauss-Kahn zeigt französische Autorin wegen Verleumdung an
Bild

PARIS, 11. Juli (AFP) - Der ehemalige Chef des Internationalen Währungsfonds (IWF), Dominique Strauss-Kahn, wehrt sich mit einer Verleumdungsanzeige gegen den Vorwurf der Autorin Tristane Banon, er habe sie zu vergewaltigen versucht



weiter lesen


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Frankreich
#10Ungelesener BeitragVerfasst: Do 15. Dez 2011, 19:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Zitat:
Zwei Jahre Haft auf Bewährung für Chirac
Eine starke Botschaft an die politische Klasse

Zum ersten Mal ist in Frankreich ein ehemaliger Staatspräsident verurteilt worden. Jacques Chirac wurde schuldig gesprochen, in seiner Zeit als Pariser Bürgermeister 28 Parteimitarbeiter auf der Gehaltsliste des Rathauses angestellt zu haben. Die Haftstrafe wurde zur Bewährung ausgesetzt.


Quelle


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 24 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

content

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker