Aktuelle Zeit: So 11. Dez 2016, 05:10

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 5443

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#121Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 19:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild

Zitat:
Der große Schuldenerlass-SchwindelEuro-Retter verschweigen die wahre Lage in Griechenland

Aktualisiert am Mittwoch, 21.08.2013, 11:29 · von FOCUS-Online-Redakteur Clemens Schömann-Finck


Nun ist es raus: Finanzminister Schäuble räumt ein, dass Griechenland weitere Hilfen braucht. Doch das ist nur die halbe Wahrheit. An das Kernproblem traut sich die Politik nicht heran: Der Schuldenberg der Griechen ist einfach zu groß.
Den meisten Ökonomen ist es seit langem klar, nun gesteht es die Politik endlich ein: Griechenland wird auch 2014 Finanzhilfen brauchen. Sowohl Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) als auch EU-Währungskommissar Olli Rehn schließen ein drittes Hilfsprogramm nicht aus. Das heißt im Klartext: Wahrscheinlich wird bald weiteres Geld nach Athen fließen. Griechenland hat bereits zwei Hilfsprogramme über insgesamt rund 240 Milliarden Euro zugesichert bekommen.


Was man Schäuble anrechnen muss: Er ist der erste deutsche Regierungspolitiker, der das Problem offen einräumt – und das knapp fünf Wochen vor der Bundestagswahl. Was man Schäuble aber vorhalten kann: Um einen zentralen Punkt drückt er sich auch jetzt noch herum.

Denn selbst wenn Griechenland erneut Hilfen erhält, ein gewichtiges Problem bleibt: der gewaltige Schuldenberg des Landes von über 300 Milliarden Euro. Die Verschuldungsquote dürfte in diesem Jahr auf fast 176 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) steigen. Das ist fast dreimal so viel wie im Vertrag von Maastricht eigentlich erlaubt ist – und mehr als doppelt hoch wie die deutsche Quote.


Quelle: focus.de

_________________
Die Wahlversprechen von gestern sind die Lügen von heute.
© by CC


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#122Ungelesener BeitragVerfasst: Mi 21. Aug 2013, 19:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 653
Barvermögen: 373,00 Realis

Bank: 2.268,00 Realis
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 528x in 525 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Zitat:
Griechenland hat bereits zwei Hilfsprogramme über insgesamt rund 240 Milliarden Euro zugesichert bekommen.


Denn selbst wenn Griechenland erneut Hilfen erhält, ein gewichtiges Problem bleibt: der gewaltige Schuldenberg des Landes von über 300 Milliarden Euro. Die Verschuldungsquote dürfte in diesem Jahr auf fast 176 Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) steigen. Das ist fast dreimal so viel wie im Vertrag von Maastricht eigentlich erlaubt ist – und mehr als doppelt hoch wie die deutsche Quote.


Quelle: focus.de


So die haben also 240 Milliarden € kassiert, also nicht die Griechen, sondern die, welche das Chaos verursacht haben .. also Banken .. vorwiegend Deutsche Banken. :bgrins:

Und nun haben sie 300 Milliarden € Schulden, soviel wie nie zuvor, also nicht die Banken, sondern die Griechen. :bgrins:

Wann wird das Volk der Deutschen wach, und jagd die Bande der Versager endlich zum Teufel, also nicht die Griechen, sondern die Deutschen Versager. :bgrins:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#123Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2013, 12:24 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Deswegen sind die meisten Hilfsgelder wohl an die Banken geflossen... Du weißt doch, wenn Banken Geld verzocken oder in den Sand setzen, dann sind sie "notleidend", und notleidenen Banken muss geholfen werden, nicht den Menschen.
Der Kabarettist Georg Schramm hat es einmal aus gedrückt: Das Böse sind Kapital und Wirtschaft, die Politiker dürfen nur mit am Tisch sitzen und die Rahmenbedingungen für sie schaffen.... :dr:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#124Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2013, 16:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1015
Barvermögen: 4.165,00 Realis

Wohnort: Kreta
Danke gegeben: 2
Danke bekommen: 162x in 152 Posts
Geschlecht: weiblich
Deswegen sind die meisten Hilfsgelder wohl an die Banken geflossen... Du weißt doch, wenn Banken Geld verzocken oder in den Sand setzen, dann sind sie "notleidend", und notleidenen Banken muss geholfen werden, nicht den Menschen.
Der Kabarettist Georg Schramm hat es einmal aus gedrückt: Das Böse sind Kapital und Wirtschaft, die Politiker dürfen nur mit am Tisch sitzen und die Rahmenbedingungen für sie schaffen.... :dr:




Also darf die Politik die Rahmenbedingungen fuer das Boese schaffen oder wie muss man das verstehen/


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#125Ungelesener BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2013, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 508
Barvermögen: 2.847,00 Realis

Wohnort: Kreta
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Deswegen sind die meisten Hilfsgelder wohl an die Banken geflossen... Du weißt doch, wenn Banken Geld verzocken oder in den Sand setzen, dann sind sie "notleidend", und notleidenen Banken muss geholfen werden, nicht den Menschen.
Der Kabarettist Georg Schramm hat es einmal aus gedrückt: Das Böse sind Kapital und Wirtschaft, die Politiker dürfen nur mit am Tisch sitzen und die Rahmenbedingungen für sie schaffen.... :dr:




Also darf die Politik die Rahmenbedingungen fuer das Boese schaffen oder wie muss man das verstehen/




So war das bestimmt nicht gemeint... oder vielleicht doch???

_________________
'n schöne Gruß an de' linke Fuß! außerdem: ich haach der uff dein Backe, da fliet der anner fort! zwei echt gute Sprüche aus der Alt-Heimat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#126Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 30. Aug 2013, 13:44 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Doch, das ist so gemeint... auch wenn man nicht unbedingt den Begriff "das Böse" benutzen will. :zwinker:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#127Ungelesener BeitragVerfasst: So 8. Sep 2013, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 508
Barvermögen: 2.847,00 Realis

Wohnort: Kreta
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Stimmt, "Das Boese" klingt gleich so dramatisch


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#128Ungelesener BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2013, 19:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 508
Barvermögen: 2.847,00 Realis

Wohnort: Kreta
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
Habe heute in der BILD was gelesen wo ich mal hoeren wollte was ihr dazu sagt. Es gibt die Forderung, dass Griechenland auf die EU-Ratspraesidentschaft verzichten soll weil das zu teuer ist. Was meint ihr dazu>


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#129Ungelesener BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2013, 23:39 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
Ich habe im Internet davon gelesen, CDU- und FDP-Politiker fordern dies. Es heißt, sie würde angeblich 100 Millionen Euro kosten. Es ist die Frage, ob Griechenland sich das leisten kann, die Lage ist nun mal sehr ernst, die Aussichten wegen der immensen Schulden düster. Wenn du selbst sehr viele Schulden hättest, müsstest du auch auf vieles verzichten. Nur um des Prestiges willen muss das ja im Moment nicht sein. :graug:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Griechenland
#130Ungelesener BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2013, 23:53 
Offline
Forum Admin
Benutzeravatar

Registriert: 03.2010
Beiträge: 22376
Barvermögen: 9.536,00 Realis

Bank: 1.674.057,50 Realis
Danke gegeben: 187
Danke bekommen: 2354x in 1907 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 1070
PS: Es sei denn, die Banken, die die Misere mit verschuldet haben, finanzieren Griechenland die Ratspräsidentswchaft. :boys_0222:

_________________
Schwarze Klamotten trage ich nur, bis die etwas noch dunkleres erfunden haben. Bild


Nach oben
 Profil Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 141 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1 ... 10, 11, 12, 13, 14, 15  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

Griechenland Nachbarn

provokante werbung griechenland krise kuriose griechische sonderregelungen mindesturlaub in Griechenland dennis j snower wir sparen das land kaputt barvermögen griechenland

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker