Aktuelle Zeit: Mo 5. Dez 2016, 19:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1269

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Türkei
#21Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 16. Mai 2014, 21:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild

Zitat:
Presseschau zum Grubenunglück
Erdogan ist zu weit gegangen

Der Auftritt des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan und seiner Berater nach dem schweren Grubenunglück in Soma hat die Menschen in seinem Land erzürnt und das Ausland aufhorchen lassen. Die Kommentatoren der deutschen Tageszeitungen finden deutliche Worte.



Auszug:

Zitat:
Die "Frankfurter Allgemeine Zeitung" schreibt: "Zunächst hatte einer seiner 'Berater' einem Demonstranten in Soma einen kräftigen Tritt versetzt, dann war Erdogan selbst gegenüber einem Mädchen handgreiflich geworden. Mit seinem Macho-Gehabe überschritt Erdogan eine Grenze, was ihm viele Türken nicht verzeihen werden. Gelingt es ihm nicht, rasch die Gemüter zu besänftigen, könnte er selbst einen heftigen Gegenwind losgetreten haben. Es sieht nicht danach aus, dass ihm das gelingt: Denn in Soma verhöhnte er die Angehörigen der Opfer, und am 28. Mai jährt sich der Beginn der Proteste auf dem Gezi-Park zum ersten Mal. Zwei Wochen wollen die Veranstalter von damals demonstrieren. In dieser Zeit muss Erdogan seine Kandidatur für die Präsidentenwahl bekannt geben. Erdogan ist sich selbst der größte Feind geworden."

Bild
Inzwischen entschuldigte sich Erdogans Berater, Yusuf Yerkel, für den Fußtritt. "Der Zwischenfall am Mittwoch in Soma tut mir sehr leid", zitierten türkische Medien aus seiner Erklärung. Wegen "Provokationen, Beleidigungen und Angriffen" habe er die Selbstbeherrschung verloren.



Zitat:
Eine "bestürzende Mischung aus Eiseskälte und Aggression"

Auch der "Münchner Merkur" kritisiert das Verhalten Erdogans: "Die bestürzende Mischung aus Eiseskälte und Aggression, mit der der türkische Premier, eigentlich ein Virtuose auf dem Klavier der Massenpsychologie, auf die Bergwerkstragödie reagiert, provoziert die Frage, in welchem Parallel-Universum Erdogan mittlerweile schwebt. Offensichtlich sind es ja nicht der Tod und das Leid, was ihn umtreibt. Sein Handeln bestimmt eine fast autistische Furcht, selbst in den Strudel von Verdächtigungen und politischen Schuldzuweisungen zu geraten, den nationale Katastrophen auslösen können. Die Katastrophe von Soma zerrt Erdogan die Maske des weisen Staatenlenkers ein Stück weiter vom Gesicht. Dahinter erscheint das düstere Antlitz eines Autokraten, den nur eines interessiert: die Macht."



Zitat:
"Die Türkei ist ein Land des Vergessens"

Die "Mitteldeutschen Zeitung" verweist auf die dunkle Seite des türkischen Wirtschaftswunders: "Es ist daher nur logisch, dass Erdogan jetzt von 'Schicksal' spricht. Denn damit erübrigt sich die Schuldfrage. Es handelt sich um ein systematisches Problem, das in der politischen Kultur des Landes wurzelt. Die Türkei ist ein Land des Vergessens. So, wie über die Korruptionsaffäre um Erdogan bereits Gras zu wachsen beginnt und sich kaum mehr jemand an die fünf getöteten Demonstranten bei den Protesten im vergangenen Sommer erinnert, wird auch das Unglück von Soma bald verdrängt sein. Bis zur nächsten Tragödie."


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türkei
#22Ungelesener BeitragVerfasst: Fr 16. Mai 2014, 22:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
© AFP Vergrößern „Keine Kohle kann die Kinder der Väter wärmen, die im Bergwerk gestorben sind“
Zitat:
Bergwerk-Unglück in Soma Türkische Polizei geht massiv gegen wütende Bergleute vor

302 Tote gibt es beim Grubenunglück im türkischen Soma. Der Bergwerksbetreiber will nicht fahrlässig gehandelt haben. Bei Zusammenstößen mit Demonstranten setzt die Polizei Tränengas und massiv Wasserwerfer ein.


Bei Protesten nach dem schweren Bergwerk-Unglück im west-türkischen Soma ist es zu Zusammenstößen zwischen Tausenden Bewohnern der Stadt und der Polizei gekommen. Die Sicherheitskräfte feuerten am Freitag Tränengas auf die Demonstranten und setzten massiv Wasserwerfer ein, wie Reuters-Reporter vor Ort berichteten.

Beim schwersten Bergwerk-Unglück in der Geschichte des Landes waren mehr als 300 Kumpel ums Leben gekommen. Kollegen der Opfer und Familienangehörige geben den Behörden und der Regierung in Ankara eine Mitschuld an dem Drama. Sie werfen ihnen vor, die Profitinteressen der Bergwerks-Betreiber über die Sicherheit der Beschäftigten zu stellen.


Quelle: faz.net


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türkei
#23Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 17. Mai 2014, 18:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1994
Barvermögen: 2.055,35 Realis

Bank: 13,00 Realis
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 750x in 592 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
erdogan ist nicht nur ein diktator, er ist auch ein mafiosi, wie man unschwer erkennen kann.

und seine gang sind die polizisten und auch die militärs.

welcher türke jetzt noch hinter ihm steht, dem spreche ich jegliche art von intelligenz und menschlichkeit ab, er ist also nichts anderes als ein dummes tier, dagegen ist ein schwein noch humaner..........

_________________
heute gehöre ich zu den leuten, vor denen meine mutter mich immer gewarnt hatte..................

http://www.myspace.com/vadersorchestra

https://www.youtube.com/user/VadersOrchestra/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

https://soundcloud.com/vaders-orchestra

http://fandalism.com/vadersorchestra


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türkei
#24Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Mai 2014, 21:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2011
Beiträge: 505
Barvermögen: 2.832,00 Realis

Wohnort: Kreta
Danke gegeben: 4
Danke bekommen: 6x in 6 Posts
Geschlecht: männlich
erdogan ist nicht nur ein diktator, er ist auch ein mafiosi, wie man unschwer erkennen kann.

und seine gang sind die polizisten und auch die militärs.

welcher türke jetzt noch hinter ihm steht, dem spreche ich jegliche art von intelligenz und menschlichkeit ab, er ist also nichts anderes als ein dummes tier, dagegen ist ein schwein noch humaner..........




Ich glaube man wuerde sich wundern wieviel Tiere es in der Tuerkei oder unter den Tuerken noch gibt....

_________________
'n schöne Gruß an de' linke Fuß! außerdem: ich haach der uff dein Backe, da fliet der anner fort! zwei echt gute Sprüche aus der Alt-Heimat


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Türkei
#25Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 24. Mai 2014, 23:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Bild
Erdogan kritisiert Gegner bei Rede in Köln
"Lügen und Verleumdungen"

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan hat Kritikern in der Türkei und im Ausland vorgeworfen, seinem Land schaden zu wollen. Es gebe Kräfte, die den Aufstieg der Türkei verhindern wollten, sagte Erdogan vor etwa 18.000 Anhängern in der Kölner Lanxess-Arena.

Kritik an Einschränkungen der Bürgerrechte in der Türkei wies Erdogan zurück. Gegner seiner Regierung im Inland wie im Ausland wiederholten dieselben "Lügen und Verleumdungen". Auch die Kritik am Umgang der türkischen Polizei mit Demonstrationen sei verfehlt, denn es handele sich um "Terrorakte", sagte er.

Quelle: tagesschau.de


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 25 Beiträge ] Gehe zu Seite  Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Besucher kamen durch folgende Suchbegriffe auf diese Seite:

turkishpress

Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker