Aktuelle Zeit: So 4. Dez 2016, 04:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 274

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: Verlogene Heulsusen
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 6. Dez 2014, 11:27 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Ein bemerkenswerter und mutiger Kommentar.!!!

Zitat:
Union kritisiert Ramelow-Wahl in Thüringen


Verlogene Heulsusen

Stand: 06.12.2014 10:13 Uhr

Von Christoph Lütgert, NDR

Man kann das rot-rot-grüne Bündnis in Thüringen und die Wahl von Bodo Ramelow zum ersten Ministerpräsidenten der Linkspartei gut finden oder schlecht - für beide Sichtweisen mag es Gründe geben. Aber das Lamento der Verlierer-CDU wie der CSU ist an Verlogenheit kaum noch zu überbieten.


Zitat:
Geschichtsklitterung mit Schimpfkanonaden

Dabei ist es die Union, die mit ihren moralisierenden Schimpfkanonaden skrupellos klittert. Augenscheinlich ist vergessen, wie ungeniert sich die CDU des legendären Einheitskanzlers Helmut Kohl nach dem Fall der Mauer die DDR-CDU mitsamt deren Vermögen einverleibte, obwohl die es kaum weniger schlimm als die SED getrieben hatte.

Dass die Ost-CDU als Blockpartei fest an der Seite der SED mitverantwortlich für das DDR-Unrechtsregime war, störte die Parteifreunde im Westen nicht. Mit Pathos und Absingen der Nationalhymne schlossen sich im vereinten Deutschland die Christdemokraten aus Ost und West zusammen.


Zitat:
Jetzt also stellt die Linkspartei, die SED-Nachfolgepartei, in Thüringen den Ministerpräsidenten. Über zwei Jahrzehnte lang machte das die Nachfolge-Organisation der CDU-Blockpartei. Und die hat nicht mal den Namen gewechselt. Trotzdem ist Thüringen nicht untergegangen.



Ein Kommentar der Extraklasse: Verlogene Heulsusen


Zuletzt geändert von CoolCheffe am Sa 6. Dez 2014, 16:21, insgesamt 1-mal geändert.

Diesen Beitrag melden
Nach oben
  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verlogene Heulsusen
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 6. Dez 2014, 16:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 01.2010
Beiträge: 1994
Barvermögen: 2.055,35 Realis

Bank: 13,00 Realis
Danke gegeben: 5
Danke bekommen: 750x in 592 Posts
Geschlecht: nicht angegeben
Highscores: 1
ja, eigentlich war gerade die cdu im osten nichts anderes als ein wasserträger der mächtigen.

und wieviel im´s gab unter ihnen?

_________________
heute gehöre ich zu den leuten, vor denen meine mutter mich immer gewarnt hatte..................

http://www.myspace.com/vadersorchestra

https://www.youtube.com/user/VadersOrchestra/videos?sort=dd&view=0&shelf_id=0

https://soundcloud.com/vaders-orchestra

http://fandalism.com/vadersorchestra


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verlogene Heulsusen
#3Ungelesener BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 19:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Dazu gibt es bei tagesschau.de noch folgende Nachricht :

Auszug:

Zitat:
Mohring verhandelte mit Eurokritikern Der AfD-Flirt der Thüringer CDU

Stand: 07.12.2014 14:05 Uhr

Die Planungen der Thüringer CDU, gemeinsam mit der AfD bei der Ministerpräsidentenwahl am vergangenen Freitag einen eigenen Kandidaten gegen Bodo Ramelow (Linkspartei) ins Rennen zu schicken, waren offenbar deutlich konkreter als bislang bekannt.

Wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" berichtet, hatte CDU-Fraktionschef Mike Mohring die Thüringer CDU-Fraktionsführung am 4. November von konkreten Überlegungen für den Fall einer Kampfkandidatur gegen den Kandidaten der Linkspartei, Ramelow unterrichtet: "Mindestens muss klar sein: Die CDU muss stehen, und die AfD muss stehen. Also wenn, muss ich mit 45 Stimmen da rausgehen", zitiert ihn das Magazin. Sein Draht zur AfD sei "gut", sagte Mohring demnach weiter. Er treffe sich diese Woche mit AfD-Vertretern. "Und dann muss man das besprechen."
Einverständnis der Bundeskanzlerin?

Mohring habe in der kleinen Runde zudem behauptet, dass er die Erlaubnis von Bundeskanzlerin Angela Merkel für den Flirt mit der AfD habe. Der Thüringer AfD-Fraktionschef Björn Höcke bestätigte mehrere Gespräche. Diese hätten dem "Kennenlernen und Gedankenaustausch" gedient, um konkrete Zusammenarbeit sei es aber nicht gegangen. Seine Fraktion sei bereit gewesen, einen Kandidaten der CDU mitzuwählen: "Herr Mohring war da unser erster Ansprechpartner", so der AfD-Fraktionschef.



>>> Die ganze Nachricht ist hier zu lesen. <<<

Hier sieht man mal wieder die ganze Verlogenheit der politischen Klasse in Deutschland!


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
 Betreff des Beitrags: Re: Verlogene Heulsusen
#4Ungelesener BeitragVerfasst: So 7. Dez 2014, 19:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Sie sind nicht nur verlogene Heulsusen sondern auch schlechte Verlierer.

Auszug:

Zitat:
Thüringer CDU erschwert Ramelows Amtsantritt

Thüringens neuer Ministerpräsident Bodo Ramelow (Die Linke) muss mit seinem rotrotgrünen Kabinett gegen Intrigen der nach 24 Jahren abgewählten CDU ankämpfen. Als Staatskanzleichef Benjamin Hoff sein neues Amt inspizierte, waren keine Stellen mehr für persönliche Referenten und Büroleiter frei. Die Christdemokraten, so Hoff, hätten ihr einst ohne Ausschreibung ins Amt beordertes parteinahes Personal kurz vor Torschluss auf reguläre Stellen gesetzt und diese damit blockiert. Auch die Grünen-Umweltministerin Anja Siegesmund klagte: Eine geordnete Übergabe habe der bisherige CDU-Minister mit den Worten abgelehnt, er werde nach seiner Entlassung keinen Fuß mehr in das Haus setzen. Auf der Ministeretage, so Siegesmund, sei nicht mal mehr eine Schreibkraft zu finden. Es herrsche gespenstische Leere. Ob auch diese Stellen haushalterisch verschwunden sind, konnte noch niemand klären. "Was hier abläuft, ist unanständig", klagt Siegesmund, Hoff spricht vom Versuch einer Demütigung. Die Trickserei hatte sich bereits vor der Wahl Ramelows zum Ministerpräsidenten abgezeichnet. So hatte der CDU-Finanzminister noch vor anderthalb Wochen 200 Millionen Euro aus Rücklagen des Landes entnommen und damit Schulden getilgt. Die neue Regierung wird damit kaum finanzielle Polster für ihre Projekte vorfinden. Ramelow kündigte als erste Amtshandlung einen umfassenden Kassensturz an. So soll versucht werden, die Auszahlung der 200 Millionen noch zu verhindern. Die Regierung will 500 neue Lehrer einstellen und die Gelder für die Sanierung von Schulen um 30 Millionen Euro im Jahr aufstocken. Geplant ist zudem ein viermonatiger Abschiebestopp für Flüchtlinge als humanitäre Maßnahme.




>>> Die ganze Nachricht ist hier zu lesen. <<<

Wahrlich ein wirklich schlechter Verlierer, sie betrügt und belügt das eigene Volk. Sie handelt zum Schaden der Menschen in Thüringen.


Diesen Beitrag melden
Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
Mit Zitat antworten 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Dieses Thema ist gesperrt. Du kannst keine Beiträge editieren oder weitere Antworten erstellen.  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst neue Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker