Aktuelle Zeit: Mi 7. Dez 2016, 23:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde





Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste
AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 714

AutorNachricht
 Betreff des Beitrags: 9. 11. 2001 - Der Tag, der nie vergessen werden darf.
#1Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 12. Sep 2009, 14:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
mx.youtube.com Video From : mx.youtube.com


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Tag der Deutschen Einheit
#2Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2009, 08:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 14755
Barvermögen: 17.363,00 Realis

Bank: 215.373,51 Realis
Danke gegeben: 82
Danke bekommen: 4626x in 3851 Posts
Geschlecht: männlich
Highscores: 13
Zitat.: Thüringens SPD-Chef Christoph Matschie

„Die DDR war ein Unrechtsstaat – wer könnte daran zweifeln, gerade an diesem Ort, wo Menschen auf der Flucht vor dem Regime ihr Leben lassen mussten.“ Diese Wahrheiten müsse man aussprechen, mahnte Matschie: „Unrecht muss Unrecht genannt werden.“ Allerdings dürfe dies nicht dazu führen, das DDR-Bürger ihre Herkunft verleugnen müssten. „Es darf nicht heißen: Das Leben in der DDR vor 1989 ist nichts wert gewesen“, so der SPD-Politiker, der im Herbst 1989 zu den Gründern der sozialdemokratischen Partei in der DDR gehörte. „Es ist etwas faul in den Erinnerungskultur, wenn nur das Negative gesehen wird“, machte Matschie klar.


Ein Tag nur zum Gedenken, oder doch auch zum Nachdenken ?


Nach oben
 Profil Besuche Website Persönliches Album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tag der Deutschen Einheit
#3Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2009, 18:36 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Natürlich war in der DDR nicht alles schlecht, die Grundbedürfnisse der Bürger wurden erfüllt
auch gab es fast immer alle Grund Nahrungsmittel aber ein bisschen Luxus und extravagantes
war passe, genauso gab es keine Reisefreiheit, welcher DDR ler war vor 1989 im Westlichen Ausland
Urlaub machen ??? Die DDR hat nicht nur ihre Bürger eingesperrt sondern auch Millionen West Berliner
die nur mit Passierschein und Zwangsumtausch (Eintrittgeld) ins Umland fahren durften und das durften
wir auch nur die letzten Jahre vorher musste man Verwandte in der DDR haben. Wenn wir Westberliner
nach Westdeutschland fahren wollten mussten wir oft Stundenlang an der Zonen Grenze warten bis wir eingelassen wurden ( und dann wurde noch die Zeit gestoppt damit wir nicht zu lange in der DDR
verweilen)aber das ist zum Glück vorbei, natürlich sollen sich die früheren Bürger der DDR nicht
verstecken(stellen) sondern die, die das Regime geleitet haben und die DDR so herunterkommen lassen
haben sollten sich verstecken und nicht wieder die Macht ergreifen wollen. Meiner Meinung nach war die
DDR bis 1961 auf den gleichen Stand wie der Westen aber dann wurde der Mauerbau wichtiger und alles andere hielt ja ca. 28 Jahre stand, also ich bin froh das die Mauer weg ist nicht nur für Ossi´s und Wessi´s
sonder für alle Menschen die durch die DDR Regime gelitten haben
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten..... die Mauer wird auch noch in hundert Jahren stehen......
So oder ähnlich haben die DDR Bosse doch geredet ..........ODER ?????????


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tag der Deutschen Einheit
#4Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2009, 19:52 
Benutzeravatar

Highscores: 3
@ undralf

was wilsltn damit ausdrücken - worauf willst Du denn raus? Nach 20 Jahren Einheit kommst Du damit rüber? Jetzt ist entscheiden - für uns alle - oder lebst Du kontinuierlich in der Vergangenheit?

Grüße

Excalibur


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tag der Deutschen Einheit
#5Ungelesener BeitragVerfasst: Sa 3. Okt 2009, 20:16 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Richtig, man sollte die Gegenwart und viel wichtiger, die Zukunft betrachten. Man sollte eher sowas wie den Tag der Deutschen feiern, wenn überhaupt. Ich als Ossi im Wessiland habe erst jetzt wieder am Infotisch der Linken für den Bundestagswahlkampf viel dummes Zeug von einigen Menschen ertragen müssen. Diese leben leider wirklich in der Vergangenheit... Da gibt es auch in 50 Jahren noch keine Einheit.

Imho sollte nur von den Menschen, die in der DDR lebten über selbige geurteilt werden. Aber das ist nur Wunschdenken. Stattdessen wird einfach subjektiv und nicht wahrheitsgetreu berichtet. Es kommen immer nur die armen Opfer zu wort (gewinnbringend vermarktet, selbstverständlich). Die Millionen, die trotzdem ganz gut in der DDR lebten bleiben unberücksichtigt. Wahrscheinlich kriege ich jetzt schon für diese Worte eins auf die Mütze... Aber naja, damit muß man auch in einer Demokratie mit Meinungsfreiheit leben können. ;)


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9. 11. 2001 - Der Tag, der nie vergessen werden darf.
#6Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 12:25 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Verzeihung! Als ich nur den Beginn des Clips sah verstand ich, dass es sich nicht um den 9. November handelt, sondern um den 11. September! Na ja... kleiner Zahlendreher.
Kann schon zu Missverständnisse führen.
Ein sehr erschütternes Ereignis. Und ein Beispiel was Fanatismus aunrichten kann.
Josef


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9. 11. 2001 - Der Tag, der nie vergessen werden darf.
#7Ungelesener BeitragVerfasst: So 4. Okt 2009, 12:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 09.2009
Beiträge: 847
Barvermögen: 4.146,50 Realis

Bank: 30.033,39 Realis
Wohnort: Baden-Württemberg
Danke gegeben: 0
Danke bekommen: 370x in 358 Posts
Geschlecht: weiblich
Highscores: 236
Also wenn ich daran zurück denke, krieg ich immer noch eine Gänsehaut. Wie können Menschen nur so grausam sein :?:

elke

_________________
Jeder Mensch ist einzigartig!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 9. 11. 2001 - Der Tag, der nie vergessen werden darf.
#8Ungelesener BeitragVerfasst: So 18. Okt 2009, 15:23 
Benutzeravatar

Highscores: 3
elke hat geschrieben:
Also wenn ich daran zurück denke, krieg ich immer noch eine Gänsehaut. Wie können Menschen nur so grausam sein :?:

elke


Richtig! Wie konnten die das ihren eigenen Landsleuten antun? Da sind unschuldige Menschen gestorben nur damit die Mächtigen ihre Ölkriege führen können.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tag der Deutschen Einheit
#9Ungelesener BeitragVerfasst: Di 20. Okt 2009, 08:33 
Benutzeravatar

Highscores: 3
undralf hat geschrieben:
Niemand hat die Absicht eine Mauer zu errichten..... die Mauer wird auch noch in hundert Jahren stehen......
So oder ähnlich haben die DDR Bosse doch geredet ..........ODER ?????????


Joo, den ersten Spruch hat "Genosse" Ulbricht ganz unverfroren noch gut 8 Wochen vor dem Mauerbau von sich gegeben :roll:


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Tag der Deutschen Einheit
#10Ungelesener BeitragVerfasst: Di 20. Okt 2009, 08:41 
Benutzeravatar

Highscores: 3
Rufus hat geschrieben:
Imho sollte nur von den Menschen, die in der DDR lebten über selbige geurteilt werden. Aber das ist nur Wunschdenken.


Na ja, es gibt ja auch genügend "Ossis", die die "Wessis" nicht ganz vorurteilsfrei be- oder gar verurteilen. Ich denke mal, das tut sich gegenseitig nicht allzu viel ;) Tatsache und erschreckend ist, wie wenig insbesondere jüngere Bürger über die DDR und "alte" BRD überhaupt noch wissen ... Das führt auf beiden Seiten dann oftmals zur Romantisierung und Verklärung, die mit den historisch-gesellschaftlichen Gegebenheiten kaum in Einklang zu bringen sind ... Deshalb wird es Aufgabe einer Bildungsreform sein müssen, verstärkt die jüngere Geschichte des deutschen bzw. vormals der deutschen Staaten im Lehrplan zu verankern.


Nach oben
  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 39 Beiträge ] Gehe zu Seite  1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron

Pagerank verbessern und steigern. Homepage bekannt machen und mehr Besucher!

© phpBB® Forum Software phpBB3 Forum von phpBB8.de
» Kontakt & Rechtliches Support / Hilfe Forum Gooof Webdesign Kostenloses Forum Dein Forumo Forum web tracker